Donnerstag, 30. Juli 2009

up, up and away...

heut abend schwingt sich die komplette familie inklusive hund ins auto und fährt nach köln zum halbjährlichen besuch der großeltern. morgen werden wir wieder einen tagesausglug nach maastricht machen und mit sicherheit auch hier vorbeischauen und auf dem markt und und und...
nach den letzten wochen des umziehens und renovierens steht uns jetzt ein vrlängertes wochenende bevor, an dem wir mal so richtig die seele baumeln lassen werden und uns von herrn fliegenpilzs eltern verwöhnen lassen was die kinderbespassung angeht ;o))
die aktuelle planung sieht vor, dass lilly und ida die kommende woche ALLEINE bei oma und opa bleiben. wir fahren sonntag zurück und lassen die beiden damen dort, ich bin mehr als gespannt, wie lang das gutgeht.

einen kleinen hilferuf hät ich noch, kann mir von euch jemand einen tipp für einen tollen flohmarkt in köln geben? gibt es da einen, auf dem man unbedingt mal gewesen sein sollte? über anregungen per kommentar oder mail wär ich euch sehr dankbar:o)

Mittwoch, 29. Juli 2009

schon wieder monster-shirt und www

die "minis" wachsen ja noch schneller aus ihren sachen raus als die "lieben kleinen", drum gab es gestern nochmal ein neues monster-shirt nach der vorlage von revoluzza. diesmal kommt es in glibberig grün daher auf rotem flutschjersey. diesmal sogar gesäumt, sonst drück ich mich da ja schon gern mal drum...

und pünktlich zum www ist heut mein neues mützchen von hier eingetrudelt, eigentlich ja noch ein zweites, aber das ist bereits in geschenkpapier gekleidet, da es morgen verschenkt wird.

bei den temperaturen derzeit hat mein beanie jetzt auch noch eine kleine ruhephase ;o)
euch allen einen schönen sonnigen nachmittag!

Dienstag, 28. Juli 2009

gerade den weg...

...in mein ohr gefunden, findet dieses lied den weg nun nicht mehr hinaus...

video

rosa

zwei u-hefthüllen für nebenan sind heut noch schnell entstanden, mit dem tollen neuen band von rosa pomar. egal ob hellblauer oder rosaner grund, schön sind sie beide:o)jetzt ganz schnell zu unserem mittagessen, sonst haben die damen schon alles weggeputzt. bei der wärme gibt es gelbe wassermelone und gekocht wird heut abend, wenn es sich ein wenig abgekühlt hat!

Montag, 27. Juli 2009

farbe zieht ein...

in meinen kleiderschrank!
ich neige dazu, viel schwarz zu tragen, weil diese farbe bekanntlich so schön streckt:o)
mein stoffregal allerdings teilt diese neigung gar nicht, alles bunt. so kommt jetzt endlich mal farbe auf meine hüften. wozu gibt es schließlich noch schwarze t-shirts und leggins ;o) und vorsichtig rangetastet hatte ich mich ja letztens bereits mit diesem rock, noch nicht so aufregend bunt und gemustert, aber immerhin schon mal was in rot...
diese beiden stoffe lagen nun schon so lange rum und haben aufs verwursten gewartet...am freitag beim stillen bin ich in gedanken meine stoffe durchgegangen...dabei herausgekommen ist dieser römö
schon tragefalten, ihr mögt es verzeihen, immerhin ist diesmal der spiegel sauber :o)) einmal mit und einmal ohne blitz, aber irgendwie kommen die farben nicht ganz so rüber wie in natur. ich habe meine liebe für türkis entdeckt...der obere stoff war nur mächtig knapp vorhanden, nach langem hin und herschieben der schnittteile hat es aber doch geklappt.noch ein wenig bändlein und zackenlitze dran, fertig ist mein neues lieblingsteilchen.
ich wünsch euch allen einen großartigen wochenstart mit viel sonne!

Sonntag, 26. Juli 2009

"fleischlust"

die regenpause am späten nachmittag haben wir gestern mit lieben freunden zum grillen genutzt, es war soo lecker und schön! für die kinder haben wir das tischlein im sandkasten gedeckt, zur sicherheit hatten wir noch einen alten sonnenschirm dabei, falls doch mal ein schauer vorbeikommen sollte. wir hatten aber glück und alles ist trocken geblieben!HUNGER, gibt es auch bald mal was auf die teller drauf?!?!alt und jung in trauter kuscheligkeit nach dem essen, das läßt das mutterherz ganz hoch schlagen :o)beim abbauen gab es viele helfende hände :o)
pünktlich zum nächsten schauer hatten wir alles wieder in der garage verstaut und die kinder in die badewann gepackt. eine rundum gelungene regenpause!heut war endlich mal wieder zeit für einen ausführlichen flohmarktbesuch. es ist ja nicht nur allein mit der zeit getan, was hat man von der zeit, wenn ein solches event gerade mal nicht stattfindet...glücklicherweise fand heut einer meiner lieblingsflohmärkte statt.
ein wenig bettwäsche hab ich erbeutet und als wir im gehen waren, am vorletzten stand lachten mich diese bändlein noch an. "ganz appart", so hätte meine oma gesagt, finde ich die alten knöpfe an der karierten bettwäsche, da werd ich mir noch einen schönen einsatzort für überlegen
ich wünsch euch einen schönen sonntagabend, tatort braucht man derzeit nicht zu schauen, sind ja eh alles wiederholungen *grummel*
genähtes gibt es morgen wieder!

Freitag, 24. Juli 2009

simple servant frock no II

die farbe rosa läßt lillys herz derzeit wieder höher schlagen, sehr zu meinem leidwesen...den stoff hat lilly sich selber ausgesucht, es gab ihn auch noch in wollweiß, der hat sie aber nicht begeistert... nach dem zuschneiden hab ich leider erst gemerkt, dass es kein kleid sondern eher eine tunika geworden wäre, also in den stoffen gesucht und gesucht...zu beginn hab ich mich eher an schlichten mustern gehalten, weil ich dachte zwei geblümte stoffe passen so gar nicht zusammen...aber schlussendlich bin ich dann doch bei einem blümchenstoff gelandet. ich finde das passt hervorragend zusammen...
schnell noch zwei taschen draufgesetzt, damit man auch schnell was kleines mit in den kindergarten schmuggeln kann, frau mama muss ja auch bei weitem nicht mehr alles wissen...
mit dem ausschnitt bin ich noch nicht so ganz zufrieden, ich glaub das rüschelige trenn ich noch mal ab...ging heut früh nur nicht, weil frau lilly das kleid unbedingt anziehen wollte...freut das mutterherz ja dann auch :o)
ich wünsch euch einen tollen start ins wochenende!

Mittwoch, 22. Juli 2009

auch bei uns...

...bricht langsam aber sicher die ferienzeit an.
pünktlich zum ferienbeginn hab ich ebenfalls dem gruppenzwang hingegeben und dieses köstliche backbuch gekauft. sehr zur freude der ganzen familie :o)
was macht man dann in der ferienzeit bei schlechtem wetter, ganz einfach, die große geht die zutaten einkaufen und wenn das kerlchen schläft, bereitet man die leckeren monsterbrownies zu und schiebt sie in den ofen. die nun folgenden 40 minuten vertreibt man sich dann hiermit
und nachdem die brownies abgekühlt sind werden sie in nette stückchen geteilt und kommen auf den tisch, LECKER!!!und um den massiven teilchen erst gar nicht die möglichkeit zu geben sich auf den hüften niederzulassen, fährt man mit seinen kindern zu ikea, bei drei damen und einem kleinen kerlchen vorm bauch ist man nah am hochleistungsport ;o)

Montag, 20. Juli 2009

mittendrin statt nur dabei

ist unser neues familienmitglied aus wien! unser bunny von manati-mum ist am samstag bei uns eingezogen, auf anhieb hat er seinen platz auf unserem küchensofa lieb gehabt und fühlt sich pudelwohl,
zwischendurch wird er auch schonmal zu einem kleinen tanz aufgefordert,auch bei den mahlzeiten gibt es immer was zu schauen...(wenn auch manchmal nur mit einem auge ;o))nach den ganzen eindrücken muss auch mal ein wenig ruhe sein, bei einer schönen cd macht es gleich nochmal soviel spass ;o)das bunny war der eine teil des tauschpäckchen mit der lieben kat. der zweite teil war diese tolle blumenbrosche.
und dann fiel mir dieses kleine tütchen für's nähstübchen noch entgegen,
vielen dank, kat :o)!

Samstag, 18. Juli 2009

"selbermachen"

ist idas derzeitiges lieblingswort, an sich ja nichts ungewöhnliches bei kindern in dem alter. erstaunt war ich allerdings darüber, dass ich sie auf der schaukel noch nicht mal anschubsen durfte, das hab ich bisher bei keinem kind erlebt...
ida hat da ihre ganz eigene technik entwickelt..und auch viel freude dabei :o)

ansonsten haben wir heut wieder viel in der wohnung gerödelt und kartons ausgepackt und weiter an unserer lagune gebastelt.
nachdem unser kerlchen heut mittag ein langes schläfchen gehalten hat, gab es leider noch eine böse überraschung, hohes fieber und ganz schlechte laune. ich bin schnell mit ihm zum arzt, der konnte aber nicht wirklich was diagnostizieren, lediglich einen infekt, wie auch immer geartet.
im moment schläft er recht entspannt und wir hoffen, dass er sich gesund schläft.
ich werd jetzt noch ein wenig auspacken gehen, immerhin sind wir jetzt schon soweit, dass es ans dekorieren geht :o)

Freitag, 17. Juli 2009

lieblingsfehler...

vielen dank für eure lieben kommentare zu meiner "welle", selbst wenn es sich durch waschen nicht legt, gehört sie ab sofort einfach dazu :o)
endlich ist dieses ufo fertig geworden, eine verlängerte antonia, lilly hat es sich so sehr gewünscht aus diesem leckeren stoff. im körbchen versunken war es, weil mir mal wieder nicht gelungen ist, den halsausschnitt-streifen HINTEN zu schließen *grummel*
nicht das es lilly stören würden, aber mich, ich ärger mich jedesmal darüber und beim nächsten mal passiert es trotz hoher (oder vielleicht gerade wegen?!) konzentration oft doch wieder...

mal sehen, wie es sich beim nächsten mal ausgeht :o)
die shirt-besitzerin ist zwar äußerst willig dieses shirt zu tragen, aber was das fotografieren anbelangt ist sie derzeit mehr als unwillig.
ich wünsch euch einen tollen start ins wochenende!

Mittwoch, 15. Juli 2009

watcha wearing wednesday



schwarze lieblingsjeans, passt wieder nach der schwangerschaft...
das kerlchen mit coolem shirt, völlig neues motiv in unseren kleiderschränken, so männlich ;o))

Dienstag, 14. Juli 2009

stück für stück

ist mein neuer rock fertig geworden. unterbrochen von vielen stillmahlzeiten, wäsche waschen, spucktücher suchen (und natürlich nicht schnell genug zur hand haben...), streit schlichten und einkaufen darf er mich jetzt endlich kleiden.
der schnitt ist aus einer ottobre, genauer gesagt 5/2007, ich hab mich das erste mal seit der schulzeit daran gewagt, einen rock zu füttern , ist ja auch gar nicht so schwer und somit ist er jetzt auch wunderbar schlechtwetter-tauglich, bei dem sommer ist das ja wohl ein unbedingtes muss.
der untere rockteil im schrägen fadenlauf zugeschnitten, hab ich auch seit schulzeiten nicht mehr gemacht, gefällt mir aber sehr gut. nur mit dem saum bin ich noch nicht zufrieden, vielleicht hät ich den rock doch erstmal zwei tage lang aushängen lassen sollen, jetzt ist da so eine blöde welle links außen...heut ohne obenrum, reicht das ihr euch den ungeputzten spiegel anschauen müsst, unser kerlchen spuckt soviel, dass ich heut beschlossen habe, erst ein frisches shirt anzuziehen, wenn ich rausgehe, nummer 1 ist bereits befleckt...(gestern hab ich 3(!!!) neue shirts gebraucht, das mag ich gar nicht in wäscheberge hochrechnen...)

und wer heut noch bis 24.00 uhr bei anja etwas bestellt, nimmt an der verlosung dieser tollen brotdose teil!


und jetzt geh ich erstmal spiegel putzen!

Sonntag, 12. Juli 2009

12 von 12 im juli

wir haben es heut auch wieder geschafft, hier unsere 12 von 12, der schwerpunkt liegt heut eindeutig bei eßbarem ;o)
auf dem weg zum bäcker, noch niemand unterwegs außer uns?!
die sind noch warm...
hier könnt mal aufgeräumt werden...

lieber erstmal ein wenig weiternähen...
während herr fliegenpilz den boden im bad ausgleicht.

und die beiden damen am laufenden meter ein kunstwerk erstellen
geschwistertattoos...

sortieren, wegwerfen und saubermachenkleine stärkung zwischendurch...ananas!stillpause, auch das kerlchen hat mal hunger...das rezept für unser abendessen raussuchen...tomaten-mozzarella-auflauf...lecker!nachlesen, wer sonst noch dabei ist, könnt ihr wie immer bei der lieben caro

Samstag, 11. Juli 2009

hoch hinaus

ging es heut für unsere beiden großen, hinauf zu den kirschen. diese haben erst gar nicht den weg bis zu uns hinunter gefunden, sondern sind sofort in den bäuchen der kraxler verschwunden.
der nachmittag bei freunden im garten war so richtig schön, der regen hat so gar nicht gestört, von unten gummistiefel und von oben einen schirm, so macht es am meisten spass. zum aufwärmen dann kurz vor den grill und nebenbei ein würstchen schnabulieren.
ein rundum gelungener tag geht zu ende und beide damen haben im handumdrehen den weg ins traumland gefunden und schlummern friedlich und zufrieden.die große dame hat seit gestern ferien und schlummert natürlich noch nicht, sondern beschäftigt sich mit hiermit.
solang mich unser kerlchen jetzt noch läßt, geh ich jetzt mal die zugeschnittenen sachen beäugen...