Sonntag, 19. März 2017

sonntags

trotz schlechten wetters sind wir heut morgen zum flohmarkt gefahren. das große l und ihre freundinnen hatten es sich gewünscht. trotz überdachter veranstaltung war es ein trauriger anblick und wir sind mit leeren händen zurückgekommen. in anbetracht der tatsache, das uns das glück in der letzten woche aber in den second-hand-läden äußerst hold gewesen ist (mehr dazu im lauf der nächsten woche!), nicht wirklich dramatisch :)
den rest des sonntags haben wir gemütlich daheim verbracht...einem grauen sonntag entsprechend. ein bisschen faul, ein bisschen was getan und die bäuche am ende voll mit zimtschnecken!
äußerst gelungen, wie wir finden!
dieses jahr hat das kleine i die tomatenanzucht ganz allein übernommen. wir sind guter dinge :)
ich mag so graue sonntage ja ganz gern...und sowieso wenn alles im haus ist, um zimtschnecken zu backen und sie warm noch warm zu genießen!


Kommentare:

  1. Nom nom nom, Zimtschnecken! So ziemlich das Beste, was man aus einem Backofen holen kann. <3

    Liebe Grüße,
    Sabrina

    AntwortenLöschen