Dienstag, 3. Februar 2009

ich find's blöd!

lilly hat seit wochen nur einen kostümwunsch, und gerad heute, lilly hat den nachmittag bei ihrer oma verbracht, konnte ich alle zutaten ergattern, ohne dass sie etwas mitbekommt...
schwer zu erraten, was es werden wird, ist es wohl nicht...

nun zu dem teil, den ich blöd finde, der kindergarten hat heut einen infozettel ausgeteilt, darauf wird mitgeteilt, dass fasching dieses jahr unter dem motto einer "pyjamaparty" läuft...

sollte es kindern nicht eher freigestellt sein, als was sie sich verkleiden wollen?


ich find's blöd!

Kommentare:

  1. ach lass dich nicht ärgern
    lege das Motto doch einfach aus, wie du es brauchst
    kannst doch auch ein Marienkäfernachthemdchen mit einer süßen Hose nähen, das stelle ich mir absolut niedlich vor und sie kann es anschließend sogar noch im Bettchen anziehen
    es soll doch ein Marienkäfer werden, oder?

    tröstende Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Wir haben auch ein Motto und meine Kleine weigert sich da mitzumachen. Ja pfffff. Es soll doch auch Spaß machen.

    LG
    Steffi

    AntwortenLöschen
  3. Find ich jetzt auch doof,aber der Vorschlag von Nicole hört sich doch gut an.
    GGLG Vera

    AntwortenLöschen
  4. Solche Mottos finde ich im Kindergarten auch doof. Bei uns wird es im Kiga frei gestellt als was sich die Kids verkleiden. Außer am umzug gibt es ein einheitliches Thema!
    Der Vorschlag von Nicole ist doch gar nicht sooo schlecht ;-)

    Lg
    Simone

    AntwortenLöschen
  5. Ich hasse diese Themen auch bei uns ist es dieses Jahr Weltall super aber unsere Große sagte gleich Mama wie gut das ich da kein Kostüm brauche ich feiere ja eh nie im KiGa lieber bei Oma im Umzug mitgehen.
    So bin ich da auch wiedermal drum rum gekommen.
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  6. danke für euren lieben worte! nach absprache mit lilly wird das kostüm so werden, wie es ursprünglich auch geplant war. sie möchte NICHT im schlafanzug zur party gehen!!!
    lg
    alex

    AntwortenLöschen
  7. Das hast Du richtig entschieden, laß Dich nicht ärgern. Bei uns waren es so absurde Mottos wie: Alle Kinder dieser Welt, oder Jim Knopf !!!

    GLG Marion

    AntwortenLöschen
  8. Ich muss mich mal outen: Ich mag solche Mottos!
    Was natürlich völlig ätzend ist: Wenn Mütter und Kinder sich schon etwas anderes überlegt haben, ohne von einem Motto zu wissen... Da stimme ich dir zu, das finde ich auch blöd!
    Ich bin ja eigentlich Waldorflehrerin (zumindest habe ich das vor meinem Mutterdasein studiert) und da stehen die Klassenkarnevalsfeiern immer unter einem Motto. Jedes meiner Praktika lag in der Karnevalszeit und jedes Mal entbrannte wieder eine Diskussion darüber, ob ein Motto notwendig sei oder nicht... Für ein Motto spricht meiner Meinung nach, dass man eine Feier schöner gestalten kann, wenn man einen Leitfaden hat. Man kann das Klassenzimmer entsprechend schmücken, Spiele dazu aussuchen... Was dagegen spricht, muss ich wohl nicht erläutern! ;-)
    Aber wie gesagt: Man muss sich auf etwas einstellen können, sonst ist jedes Motto blöd!
    LG Katharina,
    die "Pyjama-Party" ein ziemlich blödes Motto findet... *flüster*

    AntwortenLöschen
  9. Huhu Alex,

    ich finde auch - Pyjamaparties kommen noch früh genug... ;o)

    Ich hätte mich wie ihr entschieden! Schliesslich ist es spätestens nach der 4. Klasse (hier im Norden zumindest) eh vorbei mit dem Faschingsgetüddel.

    Und glaub mir - so im nachhinein betrachtet ist die Zeit rasend schnell vorbei...

    LG Alexandra

    AntwortenLöschen