Donnerstag, 16. April 2009

brüderchen & schwesterchen

manchmal hinke ich ja etwas hinterher, so dümpelte auch dieses tolle tutorial von revoluzza seit geraumer zeit auf meiner platte vor sich hin.

ein taschengeschenk für brüderchen & schwesterchen, die monster arg verkleinert, damit sie auch ja platz auf dem taschendeckel finden, dabei sind ihnen dann leider die zähne ausgegangen...und das herz denke sich der geübte betrachter bitte einfach dazu ;o)...und kann sich sicher sein, dass das herzl versteckt doch am rechten fleck sitzt!
schwesterchen wird jetzt noch ein wenig geglättet und wandert dann flux ins papier!

Kommentare:

  1. ich mich schlapp lach "Zähne ausgegangen"! Viele hatten die beiden eh nie ;-)

    Tolle Taschen.

    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Hey, tolle Idee, die Monsterchen auf Taschen zu nähen. Gefällt mir noch viel besser, denn dann hat man sie immer und dazu noch ganz platzsparend dabei ;O)))

    GLG
    PEggy

    AntwortenLöschen
  3. Die sehen richtig schnuckelig aus !!

    GLG Marion

    AntwortenLöschen
  4. Hinterherhinken?! Nicht wirklich!

    Sieht super aus!

    AntwortenLöschen
  5. Eine zauberhafte Idee!
    Danke dir für dein liebes Kommentar in meinem Blog, so hab ich nun deinen Blog gefunden und bin begeistert. Und wie es aussieht ist Nachwuchs in Sicht ... gratuliere!!
    Werd dich mal verlinken und wieder kommen wenn ich darf!

    lg aus Wien

    AntwortenLöschen
  6. Süße Idee. So verkleinert wirken sie noch knuffiger. ;)

    LG
    Steffi

    AntwortenLöschen
  7. Oh mein Gott, mir ist nicht mal aufgefallen das die Herzen fehlen, mein Hirn hat sie einfach ergänzt. Ich will auch so ein Täschchen. Ich muss mich mal dransetzen

    LG Dane

    AntwortenLöschen
  8. Toll,
    die Taschen sind super gelungen. Und ja die Zähne kann ich ganz groß erkennen, lach

    Lg
    Simone

    AntwortenLöschen