Montag, 31. August 2009

wochenende, wehmut, wachstum

wir haben am wochenende:
eine kleinigkeit verschenkt (das muster hätte man auch besser treffen können *grummel*)
viele seifenblasen im wind tanzen lassensind gekletterthaben stillgelegte brunnen untersuchtund haben ein stück von unserer tapete zu neuem leben erweckt, komplettbild folgt, wenn alles fertig ist. vielleicht habt ihr ja schon eine idee, was es sein könnte...

es brechen eindeutig neue zeiten an, nachdem wir die einschulung erfolgreich hinter uns haben, kommt ida morgen in den kindergarten.
ein paar vormittage war sie dort schon mit lilly zu besuch, daher ist es ja nicht so ganz neu für sie. auch sind bereits zwei kleine freundinnen dort, die sich schon sehr auf sie freuen.

vor dem großen tag morgen kam heut noch ein wenig wehmut daher.der abschied von idas tagesmutter...auch wenn sie dort nicht täglich gewesen ist, wurd es mir richtig schwer ums herzl...es macht so deutlich, wie sehr sie gewachsen und groß geworden ist...
"damals"und heut früh......am gedeckten tisch, alle tageskinder waren heut früh mitsamt eltern zum großen abschiedsfrühstück eingeladen!
euch allen einen tollen wochenstart und genießt nochmal den sommer!

Kommentare:

  1. Oh ja Du hast Recht! Die Zeit rennt nur so uns die Würmer werden Groß es wird schwer loszulassen aber es werden neue schöne Sacehn kommen.
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  2. Ja, die Zeit rennt. Mir geht es gerade so wie Dir. Fee geht ab Dienstag in KiGa und Emma in zwei wochen zur Schule. Schnüff. Manchmal will ich echt ein Drittes aber manchmal auch nicht

    LG Dane

    AntwortenLöschen
  3. Versteh ich auch gut...
    Das geht alles ganz schön schnell. Ich bin gerade echt froh, dass bald noch was ganz Kleines da ist.
    Der endende Sommer macht mich eh immer sentimental.
    Liebe Grüße, Catherine

    AntwortenLöschen
  4. Ach wie süüüß...Deine Maus erinnert mich doch ein wenig an meine Janna...sie hat auch so blonde Locken...und auch sie ist jetzt ein stolzes Kindergartenkind!!!;O)

    Viele liebe Grüße, Svenja

    AntwortenLöschen