Freitag, 11. September 2009

es geht bergauf!

erstmal vielen dank für euren vielen besserungswünsche, glückwünsche und lieben kommentare!
heut geht es lilly schon viel besser, als ich heut morgen ins krankenhaus kam, hatte sie bereits banane gegessen und nach einem brötchen verlangt. trotzdem gab es noch einen tropf, da die zeichen der austrocknung nocht nicht ganz behoben waren.um auf der sicheren seite zu sein, wurde auch noch ein ultraschall vom bauch gemacht. im vorraum gab es dieses tolle memory-spiel, das endlich mal ein lächeln auf lillys zauberte :o)
nicht nur, dass lilly auf ihrem zimmer ein fernseher inklusive dvd-player hat, nein, auch beim ultraschall hing ein fernseher, auf dem bild allerdings der für uns interessantere schirm. ein bisschen geburtstag haben wir am nachmittag feiern können, lilly ging es so gut, dass sie in unserer begleitung auf dem gelände der klinik bewegen durfte. selbstgebackenen kuchen gab es allerdings nicht, alles nur gekauft.
völlig egal, wir haben eine wunderschöne stunde zusammen verbracht, die sonne genossen und ein wenig süßkram zu uns genommen.den herbst haben wir abschließend auch gefunden!schlimm war der moment, in dem die kinder und ich heimgefahren sind...

Kommentare:

  1. Weiterhin gute Besserung für eure Süsse.

    AntwortenLöschen
  2. Wie schön dass es der Kleinen Maus wieder besser geht....

    Weiterhin alles Gute

    herzliche Grüße
    Iris

    AntwortenLöschen
  3. Alles, alles Gute zum Geburtstag! Wer hat denn nun eigentlich? Lilly oder du? Ich freu mich zu hören, dass Lilly auf dem Wege der Besserung ist, auch wenn sie noch im Krankenhaus bleiben muss. Ich hatte das als kleines Kind ganz oft. Nur durften damals die Eltern noch nicht im Krankenhaus übernachten. Schlimmer noch, sie durften nur zu den sehr kurzen Besuchszeiten kommen. Und DVd Player gab es damals auch noch nicht. Eigentlich erinnere ich mich an garkeine Ablenkung, außer einer Krankenschwester, die meinte, wenn ich weiter Daumen lutschen würde, schneidet sie mir den Finger ab ... Da gehts den Kindern heute schon besser ... zumindest ein klein wenig ; D

    Darf sie morgen dann wieder nachhause?

    Ich denke mir, dass dir der Abschied schwer gefallen ist. Mindestens genauso, wie mir in den ersten Tagen Kindergarten ... ich drück dich mal virtuell!

    lg

    AntwortenLöschen
  4. ach liebe Alex
    gerade erst gelesen, deshalb jetzt erst meine Glückwünsche zum Geburtstag
    ich drücke die Daumen, dass Lilly bald wieder heim darf und ihr richtig schön nachfeiern könnt

    LG Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Ach das freut mich zu hören - und ich glaube, wie schlimm der Abschied war :(

    Aber ihr konntet zusammen feiern - darauf kommt es an!

    Ich drücke Dich nochmal feste zum Geburtstag - hoffentlich ist Lillymaus bald wieder zuhause!

    Liebe Grüße, Deine Kati

    (Ja, die Kartoffeln waren sehr lecker und wurden ohne weitere Zwischenfälle gar)

    AntwortenLöschen
  6. Schön zu hören, daß es bergauf geht. Drücke euch die Daumen, daß die Maus bald heim darf.

    GLG Marion

    AntwortenLöschen
  7. och mensch mein gott...nix mitbekomen...alles gute für die arme maus..ich kenne das noch von vor 1,5 jahren...josy hatte eine nierenbeckenentzündung und allein den tropf einzustechen war sooo schlimm für sie..

    alles gute weiterhin

    crisl

    AntwortenLöschen
  8. ich freue mich soo, dass es wieder bergauf geht...armes Muckelchen...
    da geht so ein Geburtstag schon ein bisschen unter, aber einfach nur zusammensein zu dürfen ist doch das schönste Geschenk...*ganzvielkraftschick*
    lg
    emma

    AntwortenLöschen
  9. oh wie furchtbar. Ich stelle mir das schlimm vor. Wenn die Minis krank sind kommen sie mir immer noch kleiner vor als sie sind, da mag man sie nicht alleine lassen.

    LG Dane

    AntwortenLöschen
  10. ...wie du dich fühlst kann ich besonders nachfühlen ....ich freue mich schon sehr für Euch wenn sie wieder nach Hause darf und ganz gesund ist;)

    glg Marion

    AntwortenLöschen