Sonntag, 6. Dezember 2009

besinnliches aus dem chaos...

es ist ja nicht so, dass hier alles stillsteht...
warum ist eigentlich die zeit im jahr, die als besinnlich bezeichnet wird, die zeit, in der es am meisten stress und hast gibt?
langsam aber sicher hat mich dieses phänomen im lauf der letzten woche ereilt, um gestern seinen höhepunkt zu erreichen, ich hab mich am heiligen samstag in die hiesige innenstadt gewagt, der pure wahnsinn, mach ich nicht mehr,
freundliche gesichter? -fehlanzeige
hilfreiche verkäuferinnen? - denkste...
netter bummel? - geht ja gar nicht...

gefunden habe ich
- viel eile,
- griesgrämige gesichter
- drängler
- massenhaft futterbuden
- geschenkejäger uva...
diese konsumflut geht mir gehörig auf den keks, unsere wenigen weihnachtseinkäufe werden selbstgemacht oder über die praktische erfindung "internet" abgewickelt. stadtbesuche sind mit sofortiger wirkung tabu!
der geschenkeflut gebieten wir hier auch einhalt, und der besucherflut erst recht. normalerweise haben wir die bude voll mit eltern und schwiegereltern...beide bleiben daheim, nur die kinder und wir!!!
um unsere bude voll zu bekommen brauchen wir nicht mehr als unsere kinder, fünf damen und ein kerl;o)...kein verbiegen am heiligen abend und stress am herd, wir werden es ganz ruhig und gelassen angehen, und hoffentlich dieses jahr an heilig abend mal einen nachmittag mit der muppets weihnachtsgeschichte auf dem sofa verbringen einen würden wir hier noch herzlich willkommen heißen *winke*
mein akku ist ein wenig leer, ausgelaugt hab ich heut morgen ernsthaft in erwägung gezogen, den flohmarkt flohmarkt sein zu lassen und im bett zu bleiben, jedoch siegte letztendlich doch die sucht , und das beste, es hat sich gelohnt:o)

beschwingt und mit aufgeladenem akku ging es mit noch einem anderen fund nach haus. zu dem anderen fund morgen mehr, der erfordert noch ein wenig löcher...
euch einen schönen abend und einen guten start in die neue woche!

Kommentare:

  1. Bei uns gings eigentlich in der Stadt, vielleicht weil WIR nichts groß brauchten sondern nur bummeln wollten.

    Mensch, Du hast ein Flohmarktnäschen so ein schöner Fund!

    Liebe Grüße, Kati

    AntwortenLöschen
  2. "besinnliches aus dem chaos"... was für einen treffende Wortwahl. schon als ich das gelesen habe, musste ich schmunzeln. Ja leider gehört der chaotische Wahnsinn irgendwie zum Fest dazu, nur leider wird er immer schlimmer...
    ich versuche mich aus diesem wahnsinn raus zu halten und gehe gerade ganz ruhige wege. wie man es vielleicht auch an meine Blog sieht, da geschieht grad auch nicht viel.
    Ich finde es gut, dass du es geschafft hast dein Akku auf dem Flohmarkt etwas auf zu laden und auch dass du die Notbremse gezogen hast und euch auf euer gemütliches Heilig Abend freuen kannst!
    Ach du findest immer so schöne Schätze auf dem Flohmarkt, wie gern würd ich dich da mal begleiten...
    GLG
    Christina

    AntwortenLöschen
  3. Besinnliches aus dem Chaos könnte auch an unserer Haustüre stehen. Wir haben leider keinen Stadtbummel machen können, da wir den gesammten Samstag in der Notaufnahme verbracht haben. Hanna hat beim Fönen (Kabelbruch) einen so starken Stromschlag bekommen, daß sie einen Tag ans EKG angeschlossen werden mußte.
    Bei uns bekommen die Kinder dieses Jahr "nur" je zwei Geschenke, wir platzen hier in unserer 4,5 Zi- Wohn. bald aus allen Nähten. Aufräumen muß sowieso immer nur ich :-(.
    Also ich glaub Du mußt mir mal Flohmarkt - Unterricht geben. Solch tolle Funde habe ich noch nie gemacht.
    Liebe Grüße von Heike

    AntwortenLöschen
  4. Oh Alex,Du sprichst mir aus der Seele,ich war Freitag in der Stadt.
    Einfach eine Katastrophe....!!
    Aber dafür hast Du Dich belohnt...toller Flohmarktfund!!!
    Liebe Grüße sendet Dir Anja

    AntwortenLöschen
  5. ...ich finde auch,...es wird jedes Jahr mehr das die Leutchen während der Adventszeit gestresst unfreundlich und ähnliches sind.
    Freue mich für euch das Ihr euren Heiligabend in geselliger Familienrunde verbringen wollt.War bei uns auch immer so,..seid 2 Jahren sitzen wir dann doch immer mit Schwiegereltern zusammen.Da sagt dann mein Mann,..müssen ja nicht alleine sitzen,..es gibt da aber noch die Schwester meines Mannes.
    Egal,...ich versuche soviel Ruhe wie möglich in die jetzteige Zeit zu bringen..
    Glg
    martina

    AntwortenLöschen
  6. Also die Innenstadt Samstag vor Weihnachten..boah..da kann ich auch drauf verzichten..dieses Jahr hab ich wirklich viel selbstgemachtes zum Verschenken und den Rest hab ich via Internet beim christkind bestellt :-) (sie sind ganz unauffällig im Heizungskeller versteckt... hihi) bis auf eins alles erledigt...bin ich froh! sonst hab ich 2 Tage davor noch nicht mal die Hälfte :-)
    wünsch Dir stressfreie Tage...
    ggvlg
    emma

    AntwortenLöschen