Sonntag, 31. Januar 2010

*handnähen*

dieser ruf ertönte heut aus dem kinderzimmer. wir haben die idee der soulemama aufgegriffen, nur die reihenfolge haben wir geändert. bei uns wird vor dem malen genäht, die ungeduld war doch etwas zu groß:o)
initiatorin des vorhabens war lilly, faszinierend fand ich, wie ida mitgezogen hat, mit ihren gerade gewordenen 3 jahren hat sie sich erstaunlich wenig in die finger gestochen. die größte freude hat beiden glaub ich das wühlen in der kiste mit den stoffresten gemacht... wen wundert's;o) meine oma hatte früher ein großes körbchen mit vielen vielen knöpfen, da hab ich als kind stundelang drin gestöbert, knöpfe durch die hände rieseln lassen und sie sortiert...wenn sie an ihre stoffkommode ging, stand ich auch sofort "gewehr bei fuß". während das knopfkörbchen verloren gegangen ist, steht die stoffkommode heut bei mir, darin aufbewahrt werden stoffe, heut sind es allerdings meine.
lilly entschwindet gleich auf einen geburtstag, als geschenk nimmt sie wieder ein kissen mit, heut mal zwergig...
wann gemacht
bestickt gestern nachmittag, das geht wunderbar wenn die kinder nicht schlafen, genäht gerade eben, das kerlchen schläft und die damen sind mit malen beschäftigt...
euch einen schönen sonntag

Kommentare:

  1. Hach, bei uns gab es auch eine Knopfkiste und ich habe es genau wie du gemacht ;-)
    Das Kissen ist wunderschön geworden und das Geburtstagskind freut sich sicherlich darüber !

    GLG Marion

    AntwortenLöschen
  2. oh alex...eine hübsche kreativecke hast du da!!! mit soviel iebe zum detail!!! schön!!!
    und der garnrollenhalter...wie süss!!!

    ich wünsch dir viele kreative gedanken und zeit zum umsetzen.

    kuss
    eni

    AntwortenLöschen