Mittwoch, 26. Mai 2010

*** knastbruder ***

herzlichen dank für die lieben kommentare und mails zu den ersten 365 tagen! über jeden einzelnen haben wir uns alle hier sehr gefreut!
der tag gestern floß friedlich vor sich hin...entspannt und ruhig...da war gestern abend noch genug elan in mir, dass ich endlich mal nachschub für die kleiderkiste des kerlchens nähen konnte!
kleine braune zoe mit fisch...und zwei zwergenverpackungshosen, gepunktet und kariert...punkte neu, karo alte bettwäsche vom flohmarkt. nachdem ich diese bettwäsche erworben hatte, hörte ich es am nebenstand leise munkeln, dass die verkäuferin etliche dieser bezüge aus dem knast bezogen hat...kurz hab ich überlegt, ob das nicht ein schlechtes omen sei, und ich die bettwäsche zurückbringe...aufgrund des guten gefallens und da genau diese hose schon in meinem kopf entstanden war, hab ich beschlossen, die bemerkung über die herkunft des stoffes einfach zu vergessen...oder sie als gerücht abzutun...die gibt es schließlich überall!für den mund des fisches hab ich mich getraut...ich hab das füßchen entfernt und frei genäht...einfach drauflos...eine völlig neue erfahrung so ohne transport...damit muss ich mich nochmal ausführliche beschäftigen...als ich den dreh so richtig raus hatte, war ich schon fertig...
natürlich krumpelig und ungebügelt;o)
karo meets punkte...
das kerlchen ruft...habt einen schönen tag!

Kommentare:

  1. wow, das sieht klasse aus.

    lg patti

    AntwortenLöschen
  2. die Hosen und das Shirt sehen Klasse aus ... und egal woher der Stoff kommt ;-)

    lg
    conny

    AntwortenLöschen
  3. von mir auch noch mal aaaallles alles liebe und gute : )

    und die kleine kombi ist zuckersüß..


    gglg
    crisl

    AntwortenLöschen
  4. und selbst wenn sie aus dem Knast wäre - egal. Tolle Kombi!!! :-)

    alles Gute noch für's Kerlchen nachträglich!

    lG Beate

    AntwortenLöschen
  5. Super, tolle Sachen hast Du da aos knastig genäht!;-) Ich werd mal meine Tochter fragen, ob sie mir auch solche Bezüge mitbringen kann, gute Idee - sie kommt aber nicht auf Urlaub *hihi*, sie arbeitet als "Schluse" in einem solchen!
    LG Andrea

    AntwortenLöschen