Donnerstag, 28. Juli 2011

*** camper-küche ***

das kochgerät der wahl eines campers ist zweifelsohne der grill...allabendlich das gleich bild...männer machen männliches feuer und werfen einen haufen fleisch drauf. kein wunder, wer an einem nachmittag das familienheim der nächsten wochen aufbaut, braucht abends was ordentliches auf den teller...geht aber auch ohne fleisch!
fleischlose alternativen gibt es reichlich, für uns aber meist nur eine, und diese zeig ich euch heute.
ihr braucht dazu alufolie, zucchini, tomaten, schafskäse, frühlingszwiebeln, olivenöl, getrocknete minze und paprika edelsüß.
als erstes legt ihr euch ein genügend großes stück alufolie zurecht und gebt ein wenig olivenöl darauf. darauf wird der schafskäse gelegt und mit den gewürzen bestreut. das gemüse klein schneiden und ebenfalls auf und neben den schafskäse legen. das ganze sollte dann so aussehen
jetzt wird alles gut verpackt und zugedrückt und ab geht es auf den grill
fertig ist der käse, wenn er schön weich ist, wir stechen zwischendurch immer mal rein...je nach grill und hitze kann die garzeit variieren, aber in der regel braucht der käse nicht länger als ein normales würstchen;-)
guten appetitt!
gewürze und gemüse kann man natürlich variieren...rote paprika sind auch sehr lecker;-)

p.s.: während der 'nicht-grill-saison' zerkleinern wir den schafskäse und geben es in einer auflaufform in den backofen...geht auch und schmeckt fast genauso gut!

Kommentare:

  1. Hhmm... Das klingt lecker. Muss nachher gleich mal einkaufen, denke ich... Danke für den Tipp, wir sind übrigens auch Camper! :o)
    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Mhm, lecker! Kann man auch als Nichtcamper essen :-)
    Lg
    Ela

    AntwortenLöschen
  3. Lecker! Lecker!
    Wir machen auf diese Art auch immer Gemüsepäckchen mit Zucchini, Papria, Tomate, Kartoffel.
    Die Schafskäsevariante muss ich bald mal ausprobieren.

    Lg Mela

    AntwortenLöschen