Donnerstag, 2. August 2012

vertretungsstunde no III\ frau wien

heute zu gast...die wunderbare...die fantastische...die einzigartige  & zauberhafte frau wien
mitgebracht hat sie euch neben einer tollen diy.anleitung auch ein gewinnspiel...aber seht selbst!

Irgendwann bei einem Flohmarktbesuch hab ich alte Spiele gekauft, nur weil sie so schön aussahen. So wundervoll 70er und ratzebunt. Seitdem stehen sie im Regal und warten auf eine neue Bestimmung, Domino spielen find ich nämlich garnicht so spannend. Feierlich werden nun die Karten während Frau Fliegenpilz' Urlaub aus ihrem Kasten befreit, denn sie werden ein neues Leben am Kühlschrank als Magnetspiel beginnen und ich kann mich jeden Tag an ihnen erfreuen, denn dafür sind sie ja eigentlich in meine Tasche gewandert.
Alles was ihr neben so einem tollen Spiel braucht ist ein Cutter, doppelseitige Klebefolie und Magnetfolie (die gibt's manchmal auch schon in größeren Bastelgeschäften mit einer klebenden Seite zu kaufen, dann könnt ihr euch die Klebefolie sparen)
Ich hab zuerst die Magnetfolie mit der Klebefolie bezogen und dann die Karten aufgeklebt. Dann werden sie wieder ausgeschnitten und fertig ist der Kühlschrankmagnet.
Und weil das so schnell ging, schenk ich euch ein kleines Set aus 6 Magnetkarten aus dem großen Spiel.
Hinterlasst einfach bis … einen Kommentar auf meinem Blog unter dem Post, der hierher führt und vielleicht habt ihr ja Glück und müsst garnicht selber auf dem Flohmarkt fündig werden :-)

Bunte Grüße von Frau Wien (die jetzt mal schnell ein Eis aus dem bunten Kühlschrank holt!)




Kommentare:

  1. Oh, danke für die tolle und einfache Idee! Ist gemerkt. Bei mir liegen auch noch ähnliche Schätzchen herum und warten auf ihre Verwendung...
    Herzliche Grüße,
    antimaid

    AntwortenLöschen
  2. Das ist eine tolle Idee!!! Und das Memory ist so schön, vor allem, weil es das bei meiner Oma gab und wir oft damit spielten :-)
    Viele Grüße
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  3. Das ist kein Memory, sondern ein Domino! Und in mir kamen schon beim ersten Foto Erinnerungen auf...ich kenne dieses Spiel - wahrscheinlich aus dem Kindergarten, damals? Ohhhh, und nun tut es mir beinahe weh, wenn diese schönen Kärtchen nicht beisammen bleiben können, schluchhhzzz. Trotzdem würde ich es gern gewinnen, am liebsten die Teilchen mit den Streichhölzern und der Walnuß - ich schwelge gerade in Erinnerungen!

    AntwortenLöschen
  4. Super Idee! Leider haften Magneten nicht an unserem Kühlschrank! Aber auf der Kinderzimmerheizung! Da muss ich beim nächsten Flohmarktbesuch die Augen offen halten!
    Liebe Grüße, *lini*

    AntwortenLöschen