Sonntag, 30. Juni 2013

sonntags.sachen

heut gab es zeit für liegengebliebenes, endlich mal...soviele kleine dinge, für die in der letzten zeit einfach kein platz war, haben heute die nötige aufmerksamkeit bekommen und sind erledigt worden...YEAH, das läßt mich beruhigt in die neue woche starten...kennt ihr dieses gefühl? aber alles der reihe nach, herr f und die meute hatten den nachmittag über ausgang und ich heimgang...auf geht's
7 kleine tages.blicke in ganz alltägliche sonntagsdinge, die ich heute mit meinen händen gemacht habe...nach einer idee von frau liebe...

01\
die hemden vom sachenmacher geordnet, gewaschen und aufgehangen.
02\
in die hände klatschen aufgrund der selbständigkeit des großen l.'s oder lieber die hände über dem kopf zusammenschlagen aufgrund der suche???
ein dirndl, jo mei...da bleibt mir die spucke weg!
03\
nun denn, dieses dirndl wird sicherlich nicht hier einziehen, als trost gab es eine schnelle und schon ewig lang versprochene hose...
04\
das seit wochen andauernde chaos neben meinem bett beseitigt und das regal bestückt...das loch wird auch noch zugespachtelt...ganz bestimmt in den nächsten wochen, alles auf einmal geht ja nun auch nicht *räusper*
05\
bevor die meute mich erwischt ganz flott die neuen neon.stifte in sicherheit gebracht, sonst bekommen die hier nämlich ganz schnell beine!
06\
bei einer gemütlichen tasse tee die hortensie brutalst beschnitten, im nachhinein frag ich mich, ob ich ein wenig zu gründlich gewesen bin *grübel* die zukunft wird's zeigen!
07\
vorbereitungen fürs abendessen...

Kommentare:

  1. Ein Sonntag wie er sein soll! Die Neonstifte sind cool, da würds mich auch in den Fingern jucken ;-) Haha und das Dirndl!!! Großartig! Stehen würde es der kleinen großen Dame schon, aber will man das wirklich?
    Liebste Grüße von Meike

    AntwortenLöschen
  2. Genau so einen Teller hatte mein Bruder frueher auch :)
    GLG Shippy

    AntwortenLöschen