Sonntag, 23. März 2014

anders.

mit einem schlag war alles anders. das laufrad zu schnell, die kurve zu kurvig, der metallpfosten zu plötzlich aufgetaucht und im nächsten moment haben der sachenmacher und ich die erste blaulichtfahrt unseres lebens erlebt.
schutzengel und helm sind ein gutes team gewesen. ich mag gar nicht daran denken, wie es ohne helm ausgegangen wäre. denn trotz helm kam der sturz nicht ohne platzwunde aus...
unsere meute trägt immer helm, das haben wir ihnen von beginn an eingebläut. ihnen ist helm.tragen ins blut übergegangen, zum glück, denn schutzengel können nicht immer überall sein...

gestern, froh und glücklich wieder daheim, alles noch sehr langsam und vorsichtig, viel war auch noch nicht erlaubt...heut ein bisschen mehr tempo. rausgehen in die sonne und kuchen essen, endlich, denn lang wäre er auch nicht mehr zu halten gewesen, der sachenmacher...

Kommentare:

  1. Oh Schreck. Jeden Tag bin ich froh dass mein Mädchen noch im Schneckentempo laufradelt. Und doch auch froh dass es immer besser klappt. Nur mit Helm. Da komm ich mir manchmal schon Helikopter-Mum-mäßig vor. So ein Fremd-Erlebnis gibt da Bestätigung.
    Ich wünsche gute Besserung. Und hei - Blaulichtfahrt!

    AntwortenLöschen
  2. So und nun wurde mir anders. Gut, dass es noch einmal gut ausgegangen ist!!!

    Meine Große hat auch schon den Nachbarszaun "geknutscht", aber auch da waren es "nur" Schürfwunden und ein riesen Schreck...

    LG, Kirsten

    AntwortenLöschen
  3. Schön das es ihm wieder besser geht. Als Mutter einer sehr aktiven Fünfjährigen mit jetzt schon insgesamt 4 Platzwunden kann ich deine Angst sehr gut nachvollziehen. Seit ich Kinder habe, glaube ich auch an Schutzengel. Denn anders ist kann ich mir das "Glück" was sie oft haben gar nicht erklären! Eurer Schutzengel hat also gute Arbeit geleistet. Wir zünden an solchen Tagen abends immer ein kleines Teelicht für unseren Engel an. Wer weiß wann er das nächste mal gebraucht wird.

    Ich wünsch euch noch alles Gute, vor allem für den Sachemacher.

    Ganz liebe Grüße
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  4. wie gut, dass es sie gibt. die schutzengel.
    wir sind froh, dass es dem sachenmacher wieder gut geht und ihr alle wieder zu hause beisammen seid. habts fein.

    küsse
    eni

    AntwortenLöschen
  5. Herrjeee! Welch ein Schock!
    Gute Besserung weiterhin an den Sachenmacher und euch einen schönen Abend!

    Liebe Grüße!

    Marina

    AntwortenLöschen
  6. Gute Besserung auch von mir. Glück gehabt!

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  7. Heute noch mit dem besten Mann über Helme diskutiert. Ein gutes Beispiel für den Sinn dieser käuflichen Schutzengel. Gute Besserung an den Sachenmacher!!!

    LG anja

    AntwortenLöschen
  8. Und letztens unterhielt ich mich noch mit irgendwem darüber, dass wir früher nie einen Helm trugen und meine Tochter (obwohl sie immer noch eher läuft als fährt) immer einen tragen muss...Gut so! Zum Glück ist alles noch einmal gut gegangen bei euch!

    AntwortenLöschen
  9. Puh schön, dass der Schutzengel zur richtigen Zeit da und ja meine ist auch (Gott sei Dank) nur mit Helm unterwegs ♥ alles Liebe Gaby

    AntwortenLöschen
  10. Oje, gute Besserung an den kleinen Mann! Mir graut es auch schon vor der ersten "richtigen" Verletzung - noch sind wir verschont geblieben...

    LG, Sanne

    AntwortenLöschen
  11. Gott sei dank! Gute Besserung dem Bruchpiloten!

    Liebe Grüße, Helena

    AntwortenLöschen