Mittwoch, 26. März 2014

stückchen.weise

seesack.stoff wandert hier nie in die tonne, auch wenn die stoff.stücke noch so klein sind und mir spontan kein schnittteil einfällt, was darauf noch platz finden könnte, es wandert zurück ins regalfach. es ist ja schließlich auch nicht so, dass frau das material mal eben so am strassenrand findet, was zwar nett wäre, aber mit sicherheit auch die wertschätzung gewaltig sinken ließe.
für mich ist es zum lieblings.material geworden, und das nicht nur, weil es so robust ist, sondern vielmehr, weil ich den kontrast so sehr mag, der sich ergibt, wenn man dieses material mit baumwoll.stoffen kombiniert. unabhängig davon, ob es retro.stoffe aus den 70ern sind oder neue, aktuelle stoffe, der kontrast stellt sich bei jeder tasche und bei jedem groschenhüter ein...*schweifab*
beim aufräumen des materialfachs in der letzten woche sind mir jede menge kleinere stücke seesack in die hand gefallen, zu klein für einen taschendeckel oder einen groschenhüter und viel zu groß, um in die tonne zu wandern...
aber groß genug, um ein unterteil für die ein oder andere clutch zu werden.
reste gibt es hier nicht, es findet sich immer eine verwendung für fast alles!
zwei der fünf findet ihr übrigens schon im regal.
der erst wird im lauf des tages folgen...so ganz sind wir nach dem unfall noch nicht wieder im alltag angekommen, aber immerhin schon ein bisschen!
vielen lieben dank für eure genesungswünsche und die lieben worte! der sachenmacher war ganz aus dem häuschen und hat extra nochmal gas gegeben, in sachen gesundwerden ;)

Kommentare:

  1. Die sind sooooo schön! Seesack olé!

    Und weiterhin gute Besserung für den Sachenmacher!

    Liebe Grüße,
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  2. sehr schön sehen sie aus.
    Deine Stoffe gefallen mir allesamt immer ausgesprochen gut !
    LG Christiane

    AntwortenLöschen