Freitag, 25. April 2014

|| gegensätze

zwei taschen, parallel gearbeitet. während der nähzeit schwankten meine gedanken zwischen fröhlichen sommertagen und lauen sommernächten hin und her.
das farblos nicht gleichbedeutend mit langweilig, stell ich in der letzten zeit immer öfter fest...und ich mag es, genauso wie die schlichteren muster, die mir ins auge fallen und ruhe ausstrahlen.
die beiden neuen findet ihr natürlich im regal...*klick*

Kommentare:

  1. ich finde deine Taschen so toll....irgendwann letzte Woche habe ich mich ja in ein Design hier verliebt...Hach. Ganz toll!

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschöne Taschen, besonders die erste gefällt mir gut.
    LG
    Claudine

    AntwortenLöschen