Montag, 26. Oktober 2009

sonne, licht und konsum

gab es gestern für uns.
draußen sein genießen, frau sonne hat so schön gelacht gestern und die damen mit ihr um die wette.
im sonnenschein nochmal radeln, im sand spielen, lachen, rennen und natürlich sich stärken;o)nach den letzten grauen tagen tat es richtig gut!
jule und ich tingelten zwischendurch mal ohne die kleine brut über den flohmarkt.
mit geschärften augen ging uns recht schnell ein licht auf! an einem stand gleich zwei tolle leuchtschätze entdeckt. die eine macht es uns jetzt in der küche gemütlich...und nummer zwei dient herrn f als leselampe (die alte hat die trampolinsprünge der kinder nicht überlebt).
langsam nähern wir uns dem bogen zum gestrigen post...
herr f, der ja nichts wegwerfen kann, aber auch gar nichts, hatte wohl hier und da tatsächlich schon nach einer neuen leselampe ausschau gehalten. glücklich und zufrieden ist er seit gestern mit diesem flohmarktfundstück...eine schönere sei ihm bisher auch nicht über den weg gelaufen, und wenn man sich die finanzielle seite betrachtet, auch ein voller erfolg!
ich überlege nicht mehr, ich werde mitmachen! flohmärkte gehören mittlerweile zum wochenende dazu wie ein gemütliches und bei vier kindern zumeist chaotisches frühstück und second-hand-läden sind mir durchaus nicht fremd...:o)
zwei ausnahmen werde auch ich machen, unterwäsche und schuhe, da führt kein weg dran vorbei...unterwäsche weil es mich graust und schuhe des rückens wegen.
die entscheidung hab ich nur für mich getroffen, die horde darf weiter shoppen.
sich wieder mal bewußt werden, ob man eine sache wirklich braucht, oder ob es einfach nur luxus ist, den man sich gönnt, sicherlich auch schön, aber luxusdinge kann frau sich auch selber nähen!
bei den kindern das bewußtsein für so etwas zu wecken und diesen konsumwahnsinn mal beiseite legen. besonders bei beginnenden pubertierenden damen...nicht leicht!
apropos, gestern war ein guter tag, kein gemotze kein gezicke, alles ganz süß...als ich jule von der aktion erzählte, kam prompt von ihr:"dann musst du mir vorher aber noch langärmelige t-shirts kaufen!"
das werd ich für MICH noch erledigen und dann fällt der startschuss!!!

Kommentare:

  1. ich finds toll!!!
    für mich muß ich noch überlegen... wobei auch ich schon immer ein Flohmarktgänger bin und auch die Secondhand Läden immer abklappere. Leider sind unsere Flohmärkte nur noch die reinste Kirmes und es gibt kaum noch private Stände. Das habe ich jetzt Sonntag erst wieder total enttäuscht festgestellt :-( Denn solche Schätze wie du sie immer findest, würde ich auch gern mal wieder entdecken!
    LG
    Christina

    AntwortenLöschen
  2. hut ab! ich bin sehr gespannt wann du an die erste grenze stossen wirst. bitte berichte! ich habe etwas änhliches mal ausprobiert. nix mehr kaufen wo MADE IN CHINA draufsteht. ich habe es nicht lange durchgehalten. nicht ganz 2 monate - die ganze familie war genervt und damals hatte ich nur 1 kind. aber es hat mein kaufverhalten nachhaltig beeinflusst und das der gesammten familie :-)! also hat es doch ein bisschen was gebracht.
    glg anke

    AntwortenLöschen
  3. hab ich eben entdeckt:
    http://www.secondhand-online.de/

    AntwortenLöschen
  4. Also Euer Flohmarkt hat ja tolle Sachen. Die letzte Lampe gefällt mir besonders gut!
    Habe gerade Deinen letzten Eintrag gelesen (konnte die letzten 2 Tage nicht an den PC, da mein Mann Windows 7 instaliert hat).
    Also die Idee finde ich toll. Aber heißt das auch, daß man keinen Stoff mehr kaufen darf? Nicht, daß ich noch für die nächsten 100 Jahre Stoff auf Vorrat hätte :-)
    Ich glaube für Kleidung könnte unsere Familie locker ein Jahr ohne Neukauf auskommen, aber die liebgewonnenen Schnickschnacks die man/frau so schön findet- das würde uns schon schwerfallen. Und was mache ich mit meinen Zeitschriftenabos auf die ich mich jedesmal so freue?
    Also ich glaube es ist gar nicht so einfach ! Wo fange ich an- wo höre ich auf?
    In diesem Sinne wünsche ich Dir noch einen schönsn Nachmittag
    GLG von Heike

    AntwortenLöschen
  5. Wow, tolle Lampen. Bei uns sind Flohmärkte leider zu "Neue-Produkte-billig-hergestellt"-Märkten generiert. Richtig schöne Schätze findet man selten.
    Ich drück Euch die Daumen, dass ihr durchhaltet. Für mich wäre es definitiv zu anstrengend.. :-)

    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  6. auf unseren flohmärkten machen sich diese neuwaren-billigstände auch immer breiter, nicht auf jedem flohmarkt, aber auf ein paar. die nerven mich total und mit flohmarkt hat diese art von stand in meinen augen gar nichts zu tun!
    das es nicht einfach wird, glaub ich auch. aber ich werd es versuchen und schauen, wie lang ich bei diesem abenteuer erfolgreich dabei bin. auf jeden fall freu ich mich drauf.
    ziel ist ja, sein bewusstsein in sachen einkaufen genau zu hinterfragen und sich neu zu orientieren!
    liebe grüße
    alex

    AntwortenLöschen
  7. Hut ab! Und ich freu mich!
    Ich finde auch, dass man vor allem für seine Kinder mit gutem Vorbild voran gehen soll und zeigen, dass man nicht immer alles, gleich und neu haben muss. Und das man mehr bekommt für weniger geld.
    Und wie du so rihtig gesagt hast, es geht in erster Linie darum etwas mehr darauf zu achten was man kauft und oba man es wirklich braucht oder unbedingt haben muss ... oder ob man es nicht auch sonts wo auftreiben kann, tauschen oder selber nähen ... ich bin schon gespannt!

    lg

    p.s: die Lampen sind der Hammer! Daran wäre ich auch nicht vorbei gekommen!
    Und danke dir für das Häschen Foto! Ich hab mich sehr darüber gefreut!

    AntwortenLöschen
  8. oh super, das wird vielleicht noch kreise ziehn ;)
    ich hadere noch mit mir...
    meine männer wollen nicht mitmachen, also nicht 100[%
    werde öfter bei dir vorbeischaun - darf ich dich verlinken?
    liebe grüße
    sylvie

    AntwortenLöschen
  9. Ich habe mir nochmal Gedanken gemacht und gemerkt, dass ich im Grunde ja schon so lebe.
    Ich habe auch einen komischen Tick, ich mag Secondhandsachen nicht, weil ich nicht weiss, wem die Sachen gehört haben und wenn diese Person mir jetzt sehr unsympatisch wäre, würde ich die Sachen nicht in meinem Haus haben wollen. Aber deine Lampen finde ich echt toll, es geht auch mehr um Kleider und Geschirr bei mir.
    Aber ich wünsche dir viel Erfolg bei deinem Vorhaben.
    Liebe Grüsse, Allerleirauh

    AntwortenLöschen