Montag, 9. November 2009

i don't like mondays...

so grau und feucht von oben hat hier schon lang keine woche mehr angefangen!
wenn man bei dem wetter nicht rausgehen müsste, würd es mich nicht weiter stören, aber kind 1 will zur schule gebracht werden und kind 2 in den kindergarten. den hund nicht zu vergessen, der brauchte auch dringend eine erleichterung.
hastig die brote geschmiert, das kerlchen gut verpackt standen wir da und begannen, wie eigentlich jeden morgen, mützen und schals zu suchen. wir verfügen über mehrere sets, aber glaubt mal nur nicht, das wir die morgens griffbereit parat liegen... nachdem endlich was passendes für jedes kind gefunden war, ging es leicht genervt daran, einen schirm zu finden. diese suche konnte ich getrost einstellen, da mir eingefallen war, das unser großfamilienschirm brav bei meinem liebsten im auto den heutigen regen wohl verschlummern wird *arg*
also ohne schirm raus in den regen, geht ja auch, sind ja nicht aus zucker! zuerst wurde ida in den kiga gebracht, fein, da standen zwei schirme im schirmständer, als freundliche leihgabe haben wir diese mitgenommen, um nicht gänzlich durchnässt zu werden.
hopp hopp, in fünf minuten beginnt der unterricht hoppelten wir den berg hinunter zur schule. immer darauf bedacht, niht auf dem nassen laub auszurutschen. heil und auf dem allerletzten reifen kamen wir gerad noch rechtzeitig in der schule an!
ich mag es gar nicht, wenn wochen so anfangen, stress, hektik, das gefühl nichts zu finden und nichts klappt!
da erinner ich mich lieber ganz schnell an gestern. da hat jule mich auf dem flohmarkt überrascht! an einem stand hatte ich mir eine auswahl an bändern rausgesucht, die dame wollte für das päckchen einen unverschämt hohen preis haben und zum handeln war sie auch nicht wirklich bereit. obendrein fand ich sie auch eher, wie soll ich sagen, symphatisch ist halt anders...
ich hab die bänder also zurückgelegt, ohne jule auf der rechnung zu haben, die hat sich in einem unbemerkten augenblick davongemacht und mir dieses band doch noch schnell gekauft. (zu einem erträglichen preis)
ich erinner mich jetzt noch ein wenig an gestern und werd dann mit tatkräftiger unterstützung mal versuchen, ein wenig struktur in das mützen- und schalproblem zu bekommen!

Kommentare:

  1. Wenn Du eine Struktur gefunden hast, darfst Du sie mir gerne mitteilen :-)
    Wir haben momentan noch alles im Umzugskarton, in dem die Wintersachen den Sommer über auf der Bühne verbracht hat.
    GLG und morgen wird bestimmt alles wieder besser Grüße von Heike

    AntwortenLöschen
  2. Unsere Woche hat auch so begonnen, hektisch, unrund, ohne Kaffee am Morgen, weil leer und mit viel ärgern müssen ... nur dass bei uns die Sonne lacht, der Himmel blau war und die Kinder mal wieder nicht in den Garten gegangen sind *argh*
    Die Ausrede der Kindergartenleiterin heute: Proben für den Laternenumzug und generell kommen viele Kinder erst um 10:00 (!!!!) und einige sind auch nicht warm genug angezogen (???) ... ich musste mich wirklich so zurück halten ...

    Ich bewundere dich, wie du alles so schaffts mit deiner Rasselbande.

    Also ein kollektives tief durchatmen und weiter geht´s im Schweinsgalopp ; D

    Ich schicke dir liebe Grüße

    kat

    AntwortenLöschen
  3. Och ja, das kenne ich auch zu gut und es zieht sich dann wie ein roter Faden durch die Woche.

    GLG Marion

    AntwortenLöschen
  4. liebe marion, ich hoffe nicht;o) ich geb den roten faden gern wieder ab!

    @heike
    ich bin gerade dabei, die struktur zu suchen, ob ich sie finden werde...keine ahnung, aber ich geb die hoffnung nicht auf:o)

    @kat
    die frustgrenze wär da bei mir weit überschritten, üben für den laternenumzug??? lieder singen kann man doch auch wunderbar draußen, oder? ist doch beim umzug nicht anders...
    vielen dank für deine lieben worte. an einem tag wie heut, gibt das wirklich auftrieb!
    ich verabschiede mich im schweinsgalopp;o)
    liebe grüße
    alex

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Alex,
    bei uns war es nicht anders!!Aber zum Glück hatte Lilli erst um 8.45 Uhr Schule, da war es ein wenig stressfreier.
    Wünsche Dir trotzdem eine schöne Restwoche.
    Liebe Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
  6. Bitte verrate mir Dein Rezept:-) Denn so genervt verlassen wir jeden morgen das Haus *grr** Langsam macht das keinen Spaß mehr, immer gehetzt zu sein...

    LG
    Nicole

    PS: Was macht deine Nähma?

    AntwortenLöschen