Mittwoch, 24. März 2010

was dem einen recht ist,...

...ist der anderen nur billig...ODER ich hab ida ihren wunsch erfüllt:o)nachdem sie den apfel hier hat liegen sehen, wollt sie auch unbedingt einen haben, und die schürze stand bereits seit lillys schürze auf ida's liste ganz weit oben.
die stoffauswahl stand diesmal sehr stark unter meinem einfluss...mag auch daran gelegen haben, dass beide stoffe eh noch zum bügeln hier rumlagen...
unfreiwilligerweise hab ich die schürze auf zuwachs genäht...normalerweise passt ida in größe 104 gut rein, auf jeden fall bietet sie so jede menge bewegungsspielraum, egal ob mit oder ohne lego...;o)
aber hier hat sie noch jede menge platz, wie unschwer am halsausschnitt zu erkennen ist...der liegt noh arg krumpelig, was teilweise aber auch an dem steifn schrägband liegen mag...*grmpf*

angestachelt von lillys "handstrickwut" hab ich die nadeln wieder zur hand genommen...nach kurzer zeit beschlossen, das ein richtiges projekt her muß...kein pseudoprojekt, sondern eins mit einem festen ziel vor augen. nur so komm ich beim stricken wirklich vorwärts...so hoffe ich...;o)
gestern abend ist die maschenprobe fertig geworden, die nette dame aus dem stricklädchen um die ecke rechnet mir das schnittmuster jetzt passend aus.
nach unserem urlaub hat eines unserer familienmitglieder dann hoffentlich ein neues kleidungsstück!

Kommentare:

  1. Zuckersüß. Sind das richtige Taschen oder Aufnäher? Selbst ist die Frau! Gruß, Miss Sophie.

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Alex,
    ....die Schürze ist ja so süß geworden und viel Spaß bei Deinem Strickobjekt!!
    Lieben Gruß
    Anja

    AntwortenLöschen
  3. Sehr süß, erinnert mich so an Lotta aus der Krachmacherstraße!

    AntwortenLöschen