Dienstag, 15. Juni 2010

*** siebensachensommersack ***

und zwar meiner...:o)
die vorlage für diese tasche ist aus einem meiner japanbücher
kleines häkeldeckchen mit jojo und knöpfchen...die vorlage für die tasche sieht an dieser stelle eine aufgesetzte tasche vor, für langfinger fand ich die aber viel zu einladend und hab sie lieber nach innen verlegt...und prompt nicht fotografiert...
den träger ein wenig farbe verpasst...dazu hab ich einfach die knopfleiste des alten bezuges abgerissen und passend aufgenäht.
zackenlitze und häkelborte dürfen auch nicht fehlen...
meine derzeitigen lieblingsstöffchen alle miteinander vereint...das obere ende der tasche ist aus einem alten mehlsack, gefüttert hab ich die tasche mit altem und äußerst stabilem leinen.
da sollte jetzt alles an gepäck für die horde hineinpassen...
...spielplatz, wir kommen:o)

Kommentare:

  1. Ohhhh.... Ist die schöööön... Aus welchem Japanbuch ist die denn? Falls du uns das verraten magst..

    Liebe Sommergrüße von der Ostsee
    Britta :o)

    AntwortenLöschen
  2. Sehr, sehr schön!
    Deine Taschen liebe ich :D

    GLG
    Dani

    AntwortenLöschen
  3. Aus den Stoffen gefällt mir die Japanerin auch richtig gut!
    Habe mal eine ziemlich ähnliche Tasche aus Jeans genäht:-)
    Zufälle gibt es ...tztztz ... muss ich glatt bloggen ... Heute noch?!

    Grinsende Grüsse, Anette

    AntwortenLöschen
  4. wow, da hast du ja wieder geniale Ideen umgesetzt
    die Tasche ist richtig toll geworden

    LG Nicole

    AntwortenLöschen
  5. ich bin verliebt! Ich liebe ja diese verspielten Häkeldeckchen-Sachen. Die Tasche ist einfach wunderschön!
    :-)

    liebe Grüße Beate

    AntwortenLöschen
  6. Wow, so schön... irgendwie ein bischen retro finde ich, richtig toll auf jeden Fall.

    liebe Grüsse, Kerstin

    AntwortenLöschen
  7. Tolle Tasche, viele schöne Details und macht echt was her.

    Schöne Näharbeit.

    Liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen