Sonntag, 23. Januar 2011

*** in the army now ***

...oder so...
als ich bei einem der letzten flohmarktbesuche an einem stand stehenblieb der diverse bundeswehrsachen verkaufte, dachte herr f wohl, das jetzt sämtliche pferde mit mir durchgehen...trotz langem reden und argumentieren...leichtes kopfschütteln blieb...das halbe zelt aber wanderte unter meinen arm und wurd somit mein!
stofffunde im winter sind eher was seltenes auf flohmärkten, viele trödler lassen aufgrund der feuchten witterung stoffe und wäsche daheim...aber manchmal...manchmal hat man glück.
auf dem gestrigen trödel gab es einen kleinen koffer...ein kleines paradies...
so, jetzt der bogen zum zelt...pink und oliv...quietschblumen, zackenlitze, häkelborte und derbes material...gegensätze...kombiniert ergibt es ein tolles bild...find ich...
auch wenn der bruder sich beim nähen nicht immer leicht getan hat...letztendlich hat er sich tapfer geschlagen und alles brav genäht:o)......siebensachenbeutel und kosmetiktasche...heut abend im regal...
habt einen schönen restsonntag...ich entschwinde jetzt in die küche zum familienbasteln...

Kommentare:

  1. sehr toll, in den Armysachen steckt wirklich Hippiepotential ;)

    liebe Grüße Beate

    AntwortenLöschen
  2. die Kombination ist Ihnen sehr gelungen liebe Frau Fliegenpilz :-) Kompliment! Echt total schön!

    AntwortenLöschen
  3. @beate
    find ich auch :o)

    @meike
    dankeschön:o)

    liebe grüße
    alex

    AntwortenLöschen