Dienstag, 1. Februar 2011

*** me-made-februar ***

die inspektion meines kleiderschranks fiel nicht ganz so mager aus, wie erwartet, dennoch bin ich mir noch unsicher, ob ich diesen monat ohne dopplungen überstehe. ein japanschnitt wartet noch darauf, endlich genäht zu werden und das ein oder andere wunschteil ebenfalls...ob's was wird...mal sehen...
den auftakt heut macht mein lieblingskleid...ein onion-schnitt...superbequem und schlicht.
und da es bei uns s**kalt ist, gibt es ein wärmendes teilchen drüber...mit langen ärmeln...ich liebe lange ärmel, unter denen die hände verschwinden!
wer noch beim 'me-made-monat' dabei ist könnt ihr bei der intitiatorin nachlesendanke an dieser stelle nochmal für diese tolle aktion...ich freu mich auf diesen monat...in der hoffnung das das ein oder andere neue klediungsstück für mich entstehen wird...auf in einen bunten februar!

Kommentare:

  1. Oh - sehr toll! Ich bin auch ein grosser Fan von Sommersachen-durch-warme-Jacken-und-dicke-Strumpfhosen-winterfest-machen. Sonst steht man den Winter ja nicht durch. Freue mich schon auf deine anderen Sachen.

    AntwortenLöschen
  2. Ich freu' mich auch auf diesen Monat!! Und auf Eure genähten Schätzchen! das Kleid sieht sehr hübsch aus!
    Liebe Grüße von Dana
    die im Übrigen Hüterin dreier Herren und einer Dame ist...

    AntwortenLöschen
  3. Trotz A-Kälte echt schick! Welcher Schnitt ist das denn?

    AntwortenLöschen
  4. Witzig! Püncktchen in Schräglage.

    Ich liebe auch laaange Ärmel. Zum Essen kann man sich ja immer noch hochkrempeln.

    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen
  5. oh, das ist aber ein schönes kleid! welcher schnitt ist das denn?

    LG Katrin

    AntwortenLöschen
  6. Habe gerade erst dein schönes Kleid entdeckt. Welcher Onion-Schnitt ist es denn?
    Viele Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen