Dienstag, 26. Juli 2011

*** DIY...ein kleines haarband ***

die bilder für diese anleitung waren ein wenig in vergessenheit geraten...aber eben nur ein wenig.
ein kleines leichtes haarband, besonders schön im sommer, wenn keine blöde mütze auf die ohren muss;-)
los geht es...

ihr braucht
- ein stück stoff in der länge ca 50cm und in der breite ca 5cm
  (ergibt hinterher ein haarband von ca 3,5 cm breite zur länge später mehr)
 - webbänder, spitzen, borte etc.
- gummiband ca 2cm breit
- schere, nähmaschine & bügeleisen
als erstes nehmt ihr euch das stück stoff und legt es der länge nach links auf links, so kommt es erstmal unter das bügeleisen
nun werden die gewünschten bänder und borten ausgesucht und aufgenäht...die bügelfalte gibt dir eine orientierung, welcher bereich hinterher zu sehen sein wird und welcher auf dem kopf aufliegt!
nachdem die bänder aufgenäht sind, legt ihr das stück stoff rechts auf rechts und näht es zusammen, anschließend wird der ganz schlauch gewendet...
und vorsichtig ausgebügelt. ich bügel grundsätzlich die seite, auf der kein webband ist, da diese höhere temperaturen des bügeleisens nicht verzeihen;-)
jetzt hab ihr eine schlauch von 50cm länge und 3,5cm breite. geschlossen wird das ganze jetzt mit einem gummiband. durch dieses bestimmt ihr den umfang des haarbandes. am besten den kopf des kindes (oder den eigenen) nochmal genau nachmessen. ich brauchte in diesem fall einen durchmesser von 53cm. also hab ich 5cm gummiband abgeschnitten...
die unsauberen enden am stoffschlauch eingeklappt und das gummiband 1cm weit hineingeschoben, sofort unter die nähmaschine damit und festnähen...
mit der gegenüberliegenden seite ebenso verfahren, damit schließt ihr das haarband und seit fertig;-)
viel freude beim selbermachen!

P.S.: der kuchen von den 7sachen war eine geschmacksexplosion...:-) das rezept reiche ich nach meiner rückkehr nach!!!
das rezept für den möhren-aufstrich findet ihr hier *klick*

Kommentare:

  1. Ui, das ist eine tolle Anleitung!

    Haarbänder kann man nie genug haben :o)

    Dankeschön!

    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. oh toll...ich liiebe haarbänder und so eins werde ich mir sicher nachmachen!!!;D

    küsse
    eni

    AntwortenLöschen
  3. toll! vielen dank!
    das werde ich ausprobieren :o)

    schönen urlaub
    wüsncht
    einchen

    AntwortenLöschen