Samstag, 24. September 2011

*** ein stückchen kindheit ***

als kleine mädchen haben wir heimlich unter der schulbank geknotet was das zeug hielt. natürlich für die beste freundin, für wen auch sonst!
ich wußte gar nicht mehr wie das geht...aber wozu hat man kinder...*lach*
madame l. entdeckte auf einem der letzten flohmärkte ein ganzes buch voll mit den verschiedensten arten diese bänder zu knoten. für'n euro durft es in's säckel...und jetzt wird geknotet, als gäb es kein morgen...
quasi mit mir selber befreundet bin ich jetzt...auch schön!


Kommentare:

  1. Hallo, ja genau, haben wir auch gemacht!!! War manchmal die einzige Rettung bei der tötlichen Langeweile die mich oft in der Schule überfallen hat ;-)
    LG, Bea

    AntwortenLöschen
  2. oh ja kürzlich noch daran gedacht als meine tochter mit einem ähnlichen band allerdings aus dem kindergarten nach hause kam ;) lgtani

    AntwortenLöschen
  3. Oh, diese Bänder liebe ich auch. Noch lieber knote ich sie. Auf Klassenfahrten gehören sie bei mir zum Standartbeschäftigungsprogramm. Gemeinsam mit gackernden 10 Jährigen auf einer Bank sitzen und knüpfen - herrlich!
    lg
    ela

    AntwortenLöschen
  4. oh damit habe ich mich 'damals' auch gerne beschäftigt! schön, dass manche dinge immer wieder kommen :)
    lg angela

    AntwortenLöschen
  5. oh jaaaaaaaaa :-) die haben wir auch gemacht! toll!!!!
    danke ans erinnern :-)

    AntwortenLöschen
  6. Oh ja ich auch mit Zacken dann wieder Schräg und Gerade und jetzt? Ich kann es auch nicht mehr dabei brauchte man vor ein paar Jahren kaum hinschauen. Oh mann wird man echt so blöd im Kopf das man alles vergisst????
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  7. Wir haben die Bändchen sogar verkauft. Ein geflochtenes kostete 5 Pfennig, ein geknotetes 50 Pfennig... Über die Jahre (ich schätze so vier, fünf) Haben wir so sogar 50 Mark zusammen bekommen (ich kann mich aber erinnern, dass für einige Bänchen mehr gezahlt wurde). Mein erstes eigenes Geschäft... Ich frag mich immer noch, wer in einem Wald Bändchen von kleinen Kindern kauft. Wahrscheinlich konnte ich sehr mitleidseregend gucken.

    AntwortenLöschen
  8. Jaaaa ;) Das habe ich auch immer gemacht!
    Das macht so einen Spaß,vielleicht sollte ich das mal wieder probieren *lach*

    LG Nane

    AntwortenLöschen
  9. Ich habe die früher auch in rauen Mengen gemacht und verkauft! Allerdings war ich etwas hochpreisiger als MsPittili ;)! Ulkig, dass die gerade wieder so massiv auftauchen...

    AntwortenLöschen
  10. Von denen hab ich früher MASSEN produziert!!!! Ich hab sie geliebt!
    LG und viel Spaß beim Weiterknüpfen! Steffi

    AntwortenLöschen
  11. Hey,
    wie super das ausschaut.
    Ich habe vorgestern noch ein gaaaanz altes Band in einer Erinnerungskiste bei meinen Eltern gefunden. Ich glaub ich tu´s auch mal wieder, grins*
    Ach ist doch toll in Erinnerungen zu schwelchen, seufz*
    Hoffentlich können die Kids heute auch noch solche Dinge genießen.
    Einen guten Start in die Woche
    wünscht
    Kathi

    AntwortenLöschen
  12. Ich glaube ich könnte das auch nicht mehr... *schwelg* Ist das schon so lange her?! Krass!

    LG, Kirsten

    AntwortenLöschen
  13. Genau das habe ich heute gemacht und für morgen als Post vorbereitet:-) TOLL TOLL TOLL!!! Es hat mich wirklich auch in meine Jugend zurückversetzt:-)

    AntwortenLöschen
  14. Ja, da werden Erinnerungen wach.
    Die Farbkombination finde ich übrigens klasse.

    LG Vera

    AntwortenLöschen
  15. Aaaahhh, die Buchecke kommt mir genauso bekannt vor wie das Fluchen meiner Mutter über kaputtgestochene Jeanshosenknie - Sicherheitsnadel sei Dank. :)

    AntwortenLöschen