Dienstag, 25. Oktober 2011

*** halbe reini ***

manchmal braucht's auch nur die hälfte...
ich find große börsen toll, aber manchmal auch sehr sperrig...die passen so schlecht in hosen- oder jackentaschen rein...
also habe ich kurzerhand reini halbiert...und siehe da, schon passt die börse bequem in die hosentasche:)
zum vergleich hab ich gleich noch eine in der eigentlichen größe genäht...
innen passen immer noch sechs kärtchen rein...
ein wenig fummelarbeit war das wenden...ging aber auch, ist ja doch ein langer schlauch, so halbiert...
die lasche hab ich dem muster angepasst und ein wenig verkleinert, so pie mal auge und einen kam snap angebracht.
gleich geht es drüben weiter...mit dem ersten teilnehmer-portrait!

Kommentare:

  1. Super toll...eigentlich steh ich auch auf große Geldbörsen....nur bei soner Klenen hat man dann das Gefühl " Boh, wat hasse noch viel Geld " ....wirkt schon voller....lach ! Mit deinen Stöffchen machst du mich immer ganz narrisch !!
    Sei ganz lieb gegrüßt Yvonne

    AntwortenLöschen
  2. Schööööön!
    Und toll, dass Du sie beide mal nebeneinander fotografiert hast, da sieht man das Größenverhältnis so gut.
    LG
    Theresa

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja klasse! Sieht toll aus so halb der Reini ;)
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  4. oh toll...der kleine ist ja super süss geworden!!!!!
    beide wundertoll!!!
    ich liebe deine stoff.kombi!!!!

    küsse
    eni

    AntwortenLöschen
  5. Genau den Gedanke hatte ich auch schon mal und hab mich gefragt, ob man Reini ev. einfach halbieren könnte - gut zu wissen, dass das also durchaus geht ;-)

    Alles Liebe und weiterhin viel Erfolg beim Organisieren vom Kofferladen
    wünscht
    Hannah

    AntwortenLöschen