Donnerstag, 27. Oktober 2011

*** nix drunter & nix drüber ***

*meinungsmoduson*
ich finde ja, es gibt stoffe, da gehört einfach nüscht drauf...die stoffe allein reichen völlig aus, weil sie so schön sind, und sämtliches drüber würde den stoff nur 'verschandeln'.
daraus ergibt sich, logischerweise,
...dass ein verstecken unter irgendwas drunter oder in irgendwas drin schier unmöglich ist...*meinungsmodusoff*
das drunter sollte ursprünglich gar kein seesack werden, ist es aber doch, weil ich während des zuschneidens zufällig am seesack vorbeikam und das so auch ganz schön fand...nun gut, wartet der andere stoff noch ein weilchen...
vorsicht, heut mal anders...
die träger sind bei diesen beiden nicht genäht, sondern gekauftes *hüstel* baumwoll-gurtband. wenn es nicht aus baumwolle gewesen wär, wär ich auch nicht schwach geworden...das sonst so handelsübliche 'kunstirgendwasdingens' mag ich persönlich nicht so...
den seesack brachte mir der hausfreund der familie mit und dachte, er tut mir einen riesigen gefallen, wenn er gleich die träger abtrennt...dem wär ja auch so gewesen, aber in seinem eifer hat er dann gleich auch noch den seesack auftrennen, dabei ist er der schicken kappnaht auf die pelle gerückt *kreisch*...

glücklicherweise nur bis zur hälfte, da ereilte ihn mein aufschrei...
aus der not eine tugend machen...auch männer können das, die idee mit der untergeschobenen zackenlitze stammt vom übeltäter höchst persönlich...
wenn man wie ich eine ausgeprägte leidenschaft für eben jene entwickelt hat, findet man diese lösung sehr schön!
ich stürz mich jetzt in den kinderreichen rummel um mich rum und werde die beiden heut abend fein säuberlich ins regal legen;)

Kommentare:

  1. Die Zweite! Die will ich!
    Reservierst du auch?
    *mitdemwimpernklimper*
    GLG
    Dani

    AntwortenLöschen
  2. liebes...sie sind wundertoll!!!
    und du hast recht...bei manchen stoffen muss einfach nix drüber und nix drunter!!! und den seesack liebe ich...wie nett vom hausfreund...und wir gut, dass er nicht die ganze naht aufgetrennt hat in seinem eifer...*kicher*.
    die idee mit der zackenlitze ist wunderbar!!!

    küsse an die bande
    eni

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschöne Taschen. Und die Zackenlitzenlösung find ich toll!

    AntwortenLöschen
  4. Ich mag diesen Kunstfaserglanz bei den Gurtbändern auch nicht so und suche nun für eine Tasche verzweifelt ein baumwollenes Gurtband. Na, das wird schon noch.
    Mit den Stöffchen hast Du recht, die wirken von ganz alleine.
    LG und einen schönen Abend
    Natascha

    AntwortenLöschen
  5. Die Taschen sind sehr schön geworden! Ich finde ja auch, dass man Stoffe/Muster wirken lassen sollte und nicht mit zuviel Drumherum "ersticken". :-)
    lg Steffi

    AntwortenLöschen
  6. Oh sind das schöne Taschen *schmacht*
    Wenn ich nur auch mal solche Stoffschätze erFlohmarkteln würde...

    ♥-lich
    Mel

    AntwortenLöschen
  7. ihr lieben....vielen dank für eure kommentare...ich freu mich drüber sehr:)

    @dani
    ups...das ging aber schnell *gg*...ich mail dir!

    liebe grüße
    alex

    AntwortenLöschen
  8. die erste tasche ist toll! der stoff ist perfekt und ich liebe die kombination mit dem seesack. nur eine frage hätte ich: wurde der seesack auf der unterseite repariert? sieht auf dem foto so aus!?

    alles liebe,
    eine sehr interessierte laura (:

    AntwortenLöschen
  9. @laura
    stimmt, der seesack wurde seinerzeit fachmännisch an dieser stelle geflickt und genäht.
    ich mag diese stücke besonders, das gibt den taschen immer einen besonderen charakter, neudeutsch würde man es wohl 'used-look' nennen;)
    liebe grüße
    alex

    AntwortenLöschen
  10. Beide sehr gut, wobei ich zur Ersteren tendiere und ich stimme Dir vollkommen zu mit den Worten: Less is more. Beruhigt bin ich, das ich nicht die Einzige bin, diediese Kunststoffdingens nicht verarbeiten will, weil sie so "billig" aussehen.
    Beste Grüsse
    Doris

    AntwortenLöschen
  11. @doris
    DAS war das wort, was ich gestern nicht verwenden wollte, aber ich stimm da völlig mit dir überein;)
    liebe grüße
    alex

    AntwortenLöschen