Dienstag, 11. Oktober 2011

*** salz & suppe ***

auf einem baum
brütete einmal ein gedanke.
als er nach einigen tagen
seine eier verließ,
um nahrung aufzunehmen,
kam ein kuckuck
und legte ihm einen wunsch ins nest!
peter-t. schulz

die kleinen dinge sind es, die einen glücklich machen...die sich manchmal völlig unerwartet vor einem auftun, und einem ein lächeln übers gesicht laufen lassen. meist ereilen einen diese kleinen glücksmomente eher zufällig...
altes stopfgarn, geerbt von meiner oma...seit gestern hat es sich schon leise angedeutet...am ende erwartet einen keine schnöde weiße pappe oder gar ein werbeaufdruck...NEIN...da erwartet frau sowas!
ich hab meine neugier gestern gezügelt, auch wenn die versuchung groß war, die pappe einfach leerzuribbeln...(aber nur weil ich wußte, dass ich heut noch was brauch) 
sowas nenn' ich mal stilvoll und mit liebe gemacht:)

hier wird es ein klein wenig ruhiger die nächsten tage...unsere vier salzkörnchen haben ferien und außerdem erwarten wir lieben besuch
trotz körnchen und korn...beim mmm bin ich mit dabei...*gg*

Kommentare:

  1. Das Stoffgarn sieht wirklich bezaubernd aus! LG, Katha

    AntwortenLöschen
  2. Herzallerliebst :-) Ich wünsche Dir und dem sehr lieben Besuch eine wundervolle Zeit und bin gespannt auf die Berichte! Machts euch gemütlich und lasst es euch gut gehen!!!

    AntwortenLöschen
  3. So niedlich war mein Fund auf dem Stopfgarn nicht:
    http://morgenschoen.blogspot.com/2011/07/der-lederball-ist-fertig.html
    Aber trotzdem ein nettes Zeitzeugnis.

    Viel Spaß mit dem Besuch!

    AntwortenLöschen