Mittwoch, 23. November 2011

me.made.mittwoch

neues kleid, altbewährter schnitt...onion 2007
ich hoffe, ich langweile euch nicht mit dem schnitt...doch nachdem ich in der letzten woche dieses kleid wiederentdeckt hatte, musste unbedingt ein zweites her, weniger blumig dafür stärker an leuchtkraft...:)
den stoff hab ich bei meinem hamburg.besuch auf dem flohmarkt gefunden, ein riesiges stück...ein paar jahre hat er schon auf dem buckel, aber seiner leuchtkraft tut das irgendwie keinen abbruch...
es ist so ein typischer oma-stoff, leicht stretchig, alles andere als kuschelig, sehr robust und superbequem zu tragen!
mit dem schnitt stand ich diesmal auf leichtem kriegsfuß...oder eher gesagt mit meiner overlock...beim annähen des halsbündchens lachte mir auf einmal fröhliche schlaufen entgegen *aaarg*, neue runde, neues glück...nochmal rugemsummst und es saß...nur sind die abnäher dadurch etwas verrutscht...oder sitzen die generell so doof??? keine ahnung, da ist auf jeden fall nochmal nachbesserung angesagt!
ist mir momentan recht schnuppe...ich fühl mich sauwohl darin...und trag es so, als ob es so sein sollte...frau ignorantia in person heute;)
mir hat es vor allem die farbe angetan...auch wenn ich sonst eher gedeckte farben trage, hier muss jetzt einfach mal knallen...;)
findet wohl auch unser hund...immer dem licht nach...
alle weiteren me-mades sammelt wie immer die liebe cat für uns...*klick*

Kommentare:

  1. türkis-blau-grün ist auch einer meiner all-time-favorits! schönes kleid! und ich glaube, eine overlock, ist keine overlock, wenn sie einen nicht manchmal ärgert ...
    lg, mi

    AntwortenLöschen
  2. Wow, wie schön an diesem grauen Morgen - das tut richtig gut!
    Tolle Farben, toller Schnitt!
    Liebste Grüße
    Theresa

    AntwortenLöschen
  3. Ein wiklich an sich schönes Kleid ... und ne Hammer Farbe.

    Aber ich erlaube mir jetzt einfach mal eine Bemerkung: die Abnäher find ich sitzen optisch ungünstig. Waagerecht zur Brust wäre vielleicht schöner.


    Grüßle

    Steffi

    AntwortenLöschen
  4. @steffi
    ja, genau das finde ich auch! bei dem anderen stoff sind die aufnäher nicht aufgefallen, da sind sie im blümchenmeer untergegangen...sehr schade das!!!
    liebe grüße
    alex

    AntwortenLöschen
  5. hi! mit gefällt das kleid auch sehr gut...@ vielleicht kann man die nähte ja (da sie nun mal da sind) mit webband oder so verdecken? liebe grüße nico

    AntwortenLöschen
  6. Also ich hätte jetzt auch auf Anhieb gesagt die gehören seitlich, waagerecht kurz unter Mitte Brust.

    Leuchtfeuer ... ;)

    AntwortenLöschen
  7. Die Farbkombi ist ja die Kombi des Tages, wenn man sich bei den MMM-Damen so umsieht, ganz aktuell! Und natürlich gut.

    Den Abnäher würde ich auch bei dem Schnitt ändern, damit das nicht noch einmal passiert - denn ansonsten sitzt das Kleid ja prima.

    AntwortenLöschen
  8. Hübsch, hübsch! :.D

    Und mordsmäßig bequem sieht das aus! So ein Kleid wäre ja glatt was für mich Kleider-/Rock-Muffel …

    AntwortenLöschen
  9. ...das ist ein Anblick...sooo schön ...tolle Farbe hübsches Kleid;)

    lg Marion

    AntwortenLöschen
  10. Huch! Das is ja mal ne mutige Stoffwahl :D. Find ich aber gut - der Herbst ist grau genug! Sieht der Stoff mehr wie auf den Halbkörperbildern oder mehr wie auf dem Foto mit deinem Arm aus?

    Die Abnäher find ich auch ungünstig. Durch den Stretchstoff machen sie auch unten solche Beulen, oder? Hast du mal versucht, den Stoff mittig unterhalb des Halsbündchens zu raffen? Das würde bestimmt deiner Oberweite entgegen kommen ;).

    Und unten hast du gar nicht gesäumt, oder?

    AntwortenLöschen
  11. @doris
    DA hät ich sie jetzt auch gern...dumdidum

    @schlawittchen
    YEAH...du bist die erste, die's schreibt:) ist nicht gesäumt, weil a) zu kurz oder b) die passende zackenlitze mir ausgegangen ist...
    der stoff ist so, wie auf dem ärmel.bild zu sehen ist!
    liebe grüße
    alex

    AntwortenLöschen
  12. @schlawittchen
    das mit der raffung ist eine gute idee, DANKE!
    liebe grüße
    alex

    AntwortenLöschen
  13. absolut klasse! die Farbe ist soooo schön...

    lg andrea

    AntwortenLöschen
  14. wundertollst!!!
    die farben sind der kracher...und der stoff auch!!!
    der schnitt sowieso und es steht dir richtig gut!!!!

    kuss
    eni

    AntwortenLöschen
  15. und nochwas zum schnitt...bei raglanarmen kenn ich eigentlich garkeinen abnäher...verstehe garnicht, warum der da ist.
    sonst nimm ihn doch so wech, wie wir das bei deinem anderen kleid gemacht haben.
    oder du bringst den schnitt mit und ich mach ihn dir weg.
    weisst du wie ich meine?
    oder wir klären das am telefon.
    ich finde, bei stretchstoff und raglan, braucht es keinen abnäher für die brust.

    küsse
    eni

    AntwortenLöschen
  16. Waah! Großartig! Tolle Farben, soo retroschick! Und den Stoff kann ich förmlich fühlen vom sehen, ich hatte aus genauso nem reliefartigen Stretchpolyester mal eine Art Hosenkleid-2-Teiler, auch in knalltürkis mit weiß mit Stehbundkragen und hinten schön mit RV, das war '78 mit 8 Jahren auf ner Hochzeit, mann o mann. Du bist aber auch eine Stoffefinderin und traust Dich dann auch ran (und rein) ! Dickes Kompliment! Liebe Grüße von Uta!

    AntwortenLöschen
  17. Hallo frl. frieda,

    das ist ja richtig echt retro! Als 13-17jährige bekam ich Anfang der 70er von meiner Tante immer hübsche Kleidchen in solchen Stoffen nach Carina-Schnitten genäht. Die Stoffe kamen erst als kleine Schnipsel von 3,5 x 5 cm ich glaub aus einer Aalener Stofffabrik als Muster, dann wurde bestellt und kurz drauf kamen diese Trevira 2000 Stövchen ins Haus.
    Dein Kleid ist anscheinend ein Trevira 2000, echt nostalgisch aus den 70ern, steht Dir gut, das Türkis mit Grün, super!

    Schöne Grüße, Linde

    AntwortenLöschen
  18. Das Kleid sieht besonders in der Farbe toll aus.

    Liebe Grüße

    Evelyn

    AntwortenLöschen