Donnerstag, 8. Dezember 2011

diebische.elster

es gibt dinge, die wecken erinnerungen...und manchmal wird man selber wieder zum kind...
diese bunten kringel gab es in meiner kindheit jedes jahr zu weihnachten...und ich hab sie geliebt...nicht zuletzt deswegen, weil die packung so herrlich unübersichtlich war und ich mir eingebildet habe, dass meine mutter es schon nicht merken wird, wenn ich mir da mal einen zwischendurch ohne erlaubnis stiebitze...
tja, wenn es nur bei dem einen geblieben wäre, dann hätte sie wohl wirklich nichts gemerkt *lach*...unbremsbar ist die schokolust, wenn diese dinger im schrank stehen...damals wie heut...unsere kleinen mitbewohner längst infiziert mit dem virus...und ist doch egal, was da für eine schokolade unter diesen herrlichen kugeln steckt...hauptsache ist das herrliche knacken im mund...
meine beiden glücklich.&.munter.macher...
euch einen schönen abend!

Kommentare:

  1. ohhh, ich liebe sie!!!! hmm, was würde ich jetzt für einen geben....lecker!!

    AntwortenLöschen
  2. ich liiiiiebe diese knackigen kringel! kindheit pur. :o)

    AntwortenLöschen
  3. Die knistern so schön beim Kauen :-)

    AntwortenLöschen
  4. Bei meinen Großeltern hingen sie am Weihnachtsbaum ... aber nicht lange ;)

    Viele Grüße,
    Frau Mena.

    AntwortenLöschen
  5. Die sind so lecker.. die dürfen in der Weihnachtszeit nicht fehlen ;-)

    lg Sandra

    AntwortenLöschen
  6. Hab sie heut noch aus meinem Nikolausstrumpf bei meiner Mama gefischt ;O) Die weiß nämlich auch, WIE SEHR ich die Dinger liebe!
    ;O)

    Lass es dir noch schmecken!
    Liebste Grüße,
    Bianca

    AntwortenLöschen
  7. Ich weiß auch nicht, warum man diese Schokokringel liebt - eigentlich schmecken die nicht wirklich!
    Ich werde sie dieses Jahr an den Christbaum hängen, mal sehen, wie lange sie überleben!

    AntwortenLöschen