Mittwoch, 4. Januar 2012

me.made.mittwoch

knapp vorbei am 'tft'...mein silvester.rock alias 'amy'
...im grunde ist auch nicht viel schiefgelaufen...außer das ich ursprünglich aufgesetzte taschen geplant hatte, diese pläne hab ich dann mal eben durch den zuschnitt zunichte gemacht, da ich die taschen.ausschnitte ausgeschnitten hatte *grummel*...
der nächste mecker.punkt...der rock ist tatsächlich zu groß, ich wollt es kaum glauben, ich hät gut gern eine nummer kleiner nähen können....*aaaaaargh*...es ist jetzt nicht so, dass er von den hüften fällt, aber leider ist er auch so weit geworden, dass er mit gürtel wellen wirft, sodass dies jetzt auch nicht die ultimative lösung darstellt...
da ich nicht vorhabe, noch mehr auf den hüften zu lagern, werde ich wohl nicht umhinkommen, mich einen abend lang mit meinen freund, dem auftrenner, und dem rock aufs sofa zu setzen...*seufz*
wer dem weihnachts.schlaf trotzt und auch wieder mit bei den mmm.damen ist, findet ihr wieder bei cat...*klick*

Kommentare:

  1. liebes...schön ist er aber trotzdem geworden!!!
    aber das mit den taschen kommt mir bekannt vor...*ups*...ist mir damals im studium auch das eine und andere mal passiert...

    knutsch an dich und die hundedame...
    eni

    AntwortenLöschen
  2. Mh .. es gibt Menschen, die würden sich mit dem Ergebnis zufrieden geben und es unperfekt lassen. Weil gut sieht der Rock ja auch jetzt schon aus.
    Zu diesen Menschen gehöre ich aber auch nicht und kann Dich nur zu gut verstehen, dass Du Deinen "Freund" mit auf die Couc nimmst. Doofe Sache, oder? Mich nervt das immer. Man freut sich noch, dass man sich etwas schönes genäht hat und im nächsten Moment muss man nochmal ran ..

    Ich wünsche Dir viel Geduld!

    Liebe Grüße, Sindy

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde, dass der Rock total klasse aussieht. Echt eine super Farbe. Mir wäre gar nicht aufgefallen, dass er zu groß ist...Hoffentlich geht das Auftrennen gut von der Hand :o)

    Liebste Grüße
    Chrissy

    AntwortenLöschen
  4. Ja, ja, die Amy, so in etwa war das auch mit meinem Rock, bloß dass der immer noch nicht weitergenäht in der Ecke liegt...
    Ich finde Deinen trotzdem sehr, sehr schick, auch wenn Du so ein paar Mecker-Punkte noch hast...
    LG
    Theresa

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Frieda, darf ich Dich was fragen!?
    Heute bin ich über einen Button in Deiner Sidebar auf Dottie Angel und ihre "challenge of the utmost kind" gestoßen. Habe ich das richtig verstanden, dass es darum geht, so viel wie möglich Gebrauchtes und Handgemachtes zu kaufen? Oder habe ich das falsch verstanden ..

    Oh, ich hoffe, ich nerve Dich nicht mit der Frage .... !?

    AntwortenLöschen
  6. Oh oh, das war eigentlich meine Geschichte ;-) Aber sieh es positiv: Die normalerweise richtige Größe ist auf einmal zu groß!! Da kommt man sich doch gleich 1-2 kg schlanker vor ;-)
    Aber mal im Ernst. Ich war bisher auch zu faul, alles wieder aufzutrennen, dann hab ich hinten Abnäher reingemacht, das sah noch blöder aus als mit Gürtel. Jetzt kommt immer ne Strickjacke drüber, das passt dann schon so,mehr oder weniger.
    LG
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  7. Sieht trotzdem toll aus! Und mir ging das beim ersten Amyrock ähnlich, ich muss jetzt immer beim Bund eine Nummer kleiner zuschneiden, aber den Rock wie gewohnt. Dann geht es super!
    Liebste Grüße, Nina

    AntwortenLöschen
  8. oh, das rot ist toll! Ich kann's auch nicht ertragen, wenn was nicht richtig passt ;) Da trene ich dann lieber noch mal auf...

    liebste Grüße Beate

    AntwortenLöschen
  9. genau das gleiche problem hatte ich bei meiner ersten amy auch. trotz messen u allem. ich verstehs nicht, ob wir da beide in der größentabelle verrutscht sind??? oder hat gar der schnitt nen knacks??
    hübsch is deine amy jedenfalls, da lohnt sich ach das nervige auftrennen :)
    lg angela

    AntwortenLöschen
  10. Also, rauf auf´s Sofa, Freund zu HIlfe nehmen und Amy retten, das lohnt sich. (Oder Du suchst nach einer Freundin mit anderen Hüüüüften)
    LG Marion

    AntwortenLöschen
  11. Hallo,

    Sieht doch trotz der "Patzer" sehr hübsch aus. Also mir gefällt's!

    Liebe Grüße, Nini

    AntwortenLöschen
  12. Sehr schön, aber genauso ging es mir bei meiner ersten Amy auch. Ist allerdings nicht sooo viel zu groß gewesen. Habe den zweiten Rock einfach knapper zugeschnitten und großzügiger abgenäht und dann passte er perfekt.
    Ansonsten finde ich, dass das ein super Schnitt ist!
    Und dein Rock in rot ist auch toll!

    AntwortenLöschen