Montag, 19. März 2012

DIY.Wochenrückblick.#11\2012

...immer wieder montags...der schulter.blick in sachen DIY...die idee stammt übrigens von mona...*klick*


[selbstGEKOCHT] fleischlosen nudel.auflauf mit viel gemüse...seit die größte unserer kleinen menschen kein fleisch mehr isst, verzichte auch wieder drauf...es sei denn, eine ahle wurscht liegt auf dem tisch...da komm ich einfach nicht dran vorbei...

[selbstGEBACKEN] zitronen.muffins...das ergebnis war leider niederschmetternd trocken & krümelig...der sachen.macher hat intuitiv alles richtig gemacht...vor  dem backen war es weniger krümelig...

[selbstGELESEN]  'schlaf still' mir war nach krimi...beim trödler lag einer, der musste mit und wurde sogleich verschlungen. spricht für den krimi!

[selbstGENÄHT] ein rock und taschen...taschen...taschen...die werden bald hier in kassel in einem schaufenster hängen...und ich bin froh, wenn sie das tun, denn dann ist wieder zeit für anderes!

[selbstGEHÄKELT] nüscht...aber ich müsste...dazu bald mehr...!

[selbstGEFREUT] über ein gepflücktes blümchen und darüber, dass diesese blümchen tatsächlich MIT stengel gepflückt wurde!


[selbstGEHÖRT]  kettcar..

Kommentare:

  1. Ich kann Dich gut verstehen....an ahler Wurscht kann ich auch nicht vorbei. Leider müssen wir die hier importieren und es hat sich immer noch nicht bis zu allen Kassler Verwandten und Freunden rungesprochen, dass wir lieber ne Wurscht mitgebracht bekommen als einen Blumenstrauß :-)

    Liebe Grüße ins schöne Nordhessen,
    Elke.

    AntwortenLöschen
  2. Das Sachenmacher-Foto ist im wahrsten Sinne des Wortes köstlich *kicher*! Schade, dass die gebackenen Muffins dann zu trocken waren! Krimis lese ich ja auch gerade, vorzugsweise nachts beim stillen, völlig absurde Situation, da sie eigentlich so friedlich ist, aber vielleicht gerade deswegen als Ausgleich ;-) Ich drück Dich aus der Ferne, Meike

    AntwortenLöschen