Dienstag, 10. Juli 2012

acella

dieser begriff war mir bis vor kurzem noch völlig unbekannt, bis zu einem telefonat mit anette wußte ich nicht, was sich dahinter versteckt. acella ist ein alter begriff für wachstuch! vielen dank für die aufklärung, anette;)
wozu das alles? ganz einfach, am letzten samstag beim schlenker über den allwöchentlichen flohmarkt hab ich ein solches stück gefunden...ein acella qualitätsprodukt der firma benetex von keine ahnung wann...irgendwie haben  meine recherchen im internet  mich nicht viel schlauer gemacht...ich stosse immer nur wieder auf eine firma aus hannover, die in den 50er.jahren mit diesem material in verbindung gebracht wird und allem anschein nach einem gewissen herrn benecke gehört hat.
schon beim ersten in die hand nehmen war klar, das kommt in meine tasche, ich hab noch nie ein solch angenehmes wachstuch in den händen gehalten...so richtig schön weich, knautschig und gemütlich und dennoch stabil, die rückseite ist den rückseiten von heut nicht vergleichbar...DAS nenn ich mal eine textile rückseite...echt jetzt mal!
zeitlose gänseblümchen...anfänglich fand ich das erscheinungsbild des musters etwas zu weiß...zumindest im gegensatz zu den anderen stoffen, die hier daheim sind...aber so in verarbeitetem zustand find ich es genau richtig!!!
groschen.hüter gänseblümchen...wächst und blüht im regal...

Kommentare:

  1. oh wie grossartig!!!
    der ist ganz wundertoll geworden!
    und der begriff sagte mir auch nix.
    jetzt bin ich wieder ein stück weiser...*lach*...
    noch zweimal schlafen mein herz!!!

    küsse
    eni

    AntwortenLöschen
  2. das sieht wundervoll aus!
    herzlichst birgit

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Frida, das Material was du da gefunden hast wurde von der Firma Benecke hier in Hannover hergestellt, die damals noch der Familie Benecke gehörte. Heute heißt sie Benecke-Kaliko AG und gehört zur Continental AG. Damals hat die Firma Benecke unglaublich viele verschiedene Dinge aus Kunststoff hergestellt, unter anderem auch Windel und Damenbindenfließ. Meine Kinder hatten Anfang der 90er noch Beneckefließ am Popöchen. Heute fertigen sie unter anderem Kunstleder für Autositze. Da lassen sich auch ganz tolle Groschenhüter daraus nähen, nur dein altes Benetex ist da farblich einfach schöner.Toll!!
    Liebe Grüße Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh christine, herzlichen dank für die aufklärung, jetzt bin ich wieder ein stückchen schlauer:) mir gefällt das alte auch viel besser;)
      liebe grüße
      alex

      Löschen
  4. Alles kommt wieder..grins.
    Die Börse ist jedenfalls sehr schön geworden.

    Liebe Grüße von Antonie

    AntwortenLöschen
  5. Jaaaaaaaaaaaaaaa :-)
    GENAU davon habe ich gesprochen : Acella

    Und habe ich zuviel erzählt in Sachen Qualität und ist mit dem "Kram" von heute doch gar nicht mehr zu vergleichen, oder? Klasse, dass du das Glück hattest, diese Gänse.blümchen zu finden.
    Deine Recherchen waren goldrichtig und Christine habt ja schon genaueres dazu geschrieben.

    Ganz liebe Grüße und viel Spaß mit Eni :-)

    AntwortenLöschen