Dienstag, 4. September 2012

how we live\living.room

land in sicht...heut ist der erste tag, an dem es, mit ausnahme des kinderzimmers, kein mehr chaos in unserer wohnung gibt *herrnfundmiraufdieschulterklopf*
nach über einer woche, in der mitten im wohnzimmer eine kommode stand, über deren zukünftiger verwendung herr f und ich uns lange uneins waren, herrscht dort endlich wieder ordnung!
vor zwei wochen beherbergte das erbstück von meiner oma noch einen teil meiner stoffsammlung, jetzt thront dort die flimmer.kiste.
herr f war ursprünglich der ansicht, dass die kommode viel zu hoch für diesen zweck sei...nach langem hin und her haben wir es ausprobiert und für gut befunden (auch herr f.!!!)...das hatte den netten nebeneffekt das endlich das tv.möbel aus dem gelb.blauen möbelhaus ausziehen konnte!
wieder ein möbelstück von der stange weniger in der wohnung. nicht das ich die möbel nicht mag, wir haben immer noch einige von ihnen in der wohnung und bei den meisten von ihnen wüßte ich auch nicht, was es praktischeres geben soll, aber letztendlich bleiben es für mich möbel von der stange.
ich verzichte auch bei meiner kleidung weitestgehend auf stangen.ware oder kaufe lieber second.hand als neu...ergo ist es nur ein logisches verhalten, dies auch in bezug auf unsere möbel zu tun...:)
der großteil der möbel stammt vom flohmarkt oder sperrmüll...bis auf unsere bücherschrank, den haben wir mal von einer lieben bekannten meiner eltern geschenkt bekommen!
spiel.ecken finden sich bei uns überall in der wohnung...wem die gehört ist wohl sonnenklar, oder?!
auf vasen musst ich erstmal kommen, also, das man die auch sammeln kann...geht ganz hervorragend und ich freu mich über jede neue...vor allem weil das große kind mir die dritte im bunde stibitzt hat, die curry.gelbe, die muss ich jetzt nochmal finden!
das grüne schätzchen kennt ihr ja vom me.made.mittwoch zur genüge...aber dennoch gehört es einfach zu diesem post dazu, mittlerweile ist dieser schrank wirklich zum herz unseres wohnzimmers geworden!
einzig das sofa stammt jetzt noch vom schweden...ich hät da ja eine idee...aber dafür braucht es viel holz und viel zeit...und gerade haben wir weder das eine noch das andere...also wird das projekt noch ein wenig auf sich warten lassen...
arbeitszimmer? klar haben wir, wird aber noch nicht gezeigt...aber ganz bald nehm ich euch dort mithinein!

Kommentare:

  1. Soooo schön bei euch und so viel zu entdecken!! :) Und der grüne Schrank ist das absolute Highlight! :)
    Alles Liebe
    Lu

    AntwortenLöschen
  2. Mir gefallen eure Möbel auch sehr gut. Ich mag alte Möbel sehr.Meine Kinder leider gar nicht. Sie mögen den gelben Riesen. Trotzdem habe ich am Samstag, nach der Arbeit, einen schönen Tisch vom Sperrmüll angeschleppt. Wenn ich dran denke, tun mir noch die Arme weh. Aber der Tisch rief immer, das ich ihn doch mitnehmen soll. Jetzt steht er in meiner Stube und ich finde ihn sehr
    schön.
    Viele Grüsse von Silke
    schön, auch wenn meine zwei Jungen gelästert haben.

    AntwortenLöschen
  3. Wann kann ich einziehen;-)))?!
    LG Nadine

    AntwortenLöschen
  4. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  5. Danke für den kleinen Einblick von eurem Zuhause.

    Liebe Grüße von Antonie

    AntwortenLöschen
  6. das grüne kastl, wie man in österreich sagt, ist ein traum. das grün das grün das schöne grün!

    lg aus wien
    Katie

    AntwortenLöschen
  7. ... danke für deine hübschen einblicke;)

    glg Marion

    AntwortenLöschen
  8. Es sieht wirklich schön und kunterbunt bei Euch aus - da bekommt man automatisch gute Laune :).

    Freue mich schon auf weitere Einblicke und sende Dir ganz liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  9. liebes...du weisst, wie sehr ich eure wohnung liebe!
    ein echtes zuhause! soviel gibt es zu entdecken...soviel leben.
    ich bin schon riesig gespannt auf das arbeitszimmer.
    und die lösung mit der kommode unterm fernseher find ich grandios.

    küsse
    eni

    AntwortenLöschen
  10. Bei euch sieht es urgemütlich aus. Was für ein schönes Zuhause, in dem die Kinder da aufwachsen.
    Liebe Grüsse
    Chrissi

    AntwortenLöschen
  11. so ist es bei uns auch! Wir freuen uns über jedes alte Stück, das neu einzieht und die I*earegale verdrängt :)

    liebste Grüße Beate

    AntwortenLöschen