Donnerstag, 25. Oktober 2012

aufbereitet\regal

natürlich sind die abgeschnittenen hosenbeine von gestern nicht in die tonne gewandert :) diejenigen von euch, die hier bereits ein wenig länger mitlesen, wissen ja, das wiederverwertung und aufbereitung eine meiner lieblingsbeschäftigungen ist...und erst recht, wenn es sich um so schönen cord handelt!
 
frau fluchten schrieb vor einer geraumen weile mal, dass es schwer ist, farblich gut erhaltenen retro.stoff in rot zu finden, da geb ich ihr uneingeschränkt recht...aber rosa steht dem schwierigkeitsgrad auch nicht wirklich nach, oder?
für mich ein ganz besonderer stoff.schatz, auch wenn die farbe mich im ersten moment nicht umgehauen hat, das muster hat es echt rausgerissen und mittlerweile hats auch die farbe geschafft :)
nicht in meiner börse, aber immer in meiner tasche...ein cent und seit heut ein ganz besonderer...das große l. weiß um meine schwäche in sachen aberglauben und hat mir einen geschenkt...
während ich mir noch die mama.tränchen aus den augen wisch, hat es sich die börse schonmal nebenan gemütlich gemacht...*klick*

Kommentare:

  1. Absolut gelungene Farbkombination! Obersüß!

    AntwortenLöschen
  2. die geschichtslehrerhose jetzt mit rosa blümchen kombiniert find ich hervorragend! und um das entchen beneide ich dich ein bisschen - so schön!
    liebste abendgrüße von birgit

    AntwortenLöschen
  3. Wow, die Geldbörse ist wirklich wunder-, wunderschön geworden.
    Die würde man doch bestimmt gerne mal dem Hosenvorbesitzer zeigen, oder?
    Einfach toll!
    Beste Grüße,
    Hexalotta

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Frieda,
    mir gefällt deine Recyklingaktion mit der Cordhose sehr gut! Ich habe auch noch so manches aussortierte Kleidungsstück liegen, das ich nicht wegwerfen mag bzw. kann. Darf ich dich fragen, womit du diese Geldbörsen verstärkst? Oder haben deine Stoffe schon Festigkeit genug? LG von
    Claudia

    AntwortenLöschen