Dienstag, 18. Dezember 2012

dienstags.bilder

mangels hyazinthen ausgewichen auf ranunkeln...
 flasche, knopf & klebeband...glitzer & glöckchen dürfen in der weihnachtszeit nicht fehlen!
endlich röhrt der hirsch...manchmal muss man dinge liegenlassen um sie später wiederzufinden
und abends mit beleuchtung...so genießen wir unseren dienstag.nachmittag, fernab jeder hektik...nur wir und unser zuhause...machts euch hübsch und genießt die letzten tage vor dem großen fest!

Kommentare:

  1. Wow, wie gemütlich!!! Würd mich jetzt glatt zu euch aufs Sofa setzen und nen Kaffee trinken! Das Moermann Bild ist soooo toll, also wenn Du es mal nicht mehr magst...;-)!
    LG und noch eine schöne, stressfreie Zeit!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das ist eines meiner liebsten bilder von ihr, also eigentlich mag ich sie ja alle, aber das eine, das mag ich ganz besonders ;) ein platz auf dem sofa ist hier immer frei;)
      liebe grüße
      alex

      Löschen
  2. Oh oh wie toll, Ranunkeln...meine absoluten Lieblingsblumen. Ich wußte gar nicht, das es die zur Zeit gibt...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh ja, meine auch :) ich war gestern auch mehr als erstaunt, als ich sie da bei der blumenfrau entdeckt habe! eigentlich gibt es sie ja erst im frühjahr, gell?!
      liebe grüße und ich meld mich heut abend bei dir!!!!!alex

      Löschen
  3. der hirsch ist super, sowas ähnliches habe ich auch in meinem nähbastelarbeitszimmer hängen.

    witzig auch deine aufforderung, die tage bis zum fest zu genießen... wird es anstrengend? ist das fest nicht zu genießen? vielleicht mache ich als festboykottierer ja doch nicht alles falsch :)

    liebe grüße,

    jule*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. also, ich genieß die tage immer, diese ganz besondere spannung, die in der luft liegt, mag ich und auch die hektik, solang es solch ruhige momente gibt, wie wir sie gestern hatten :)
      liebe grüße
      alex

      Löschen
  4. Antworten
    1. unglaublich, oder?!? ich hab gestern auch nicht schlecht gestaunt, als sie da so vor mir standen! liebe grüße alex

      Löschen