Samstag, 19. Januar 2013

home.story

ruhig war es hier die letzten tage, rückzug ins nest stand auf dem plan...was natürlich nicht heißt, dass hier nichts passiert ;)
das leben hat uns voll im griff, mit allem was dazu gehört...helle momente und weniger helle momente geben sich derzeit die klinke in die hand, da ist gesundes management gefragt, nicht immer leicht, aber irgendwie schaffen wir es doch immer wieder, die dunklen wolken wegzupusten, großfamilienmanagement eben!
und sonst so?
entströmt dem grünen schrank ein starker duft nach frühling, lebensnowendige erinnerung daran, dass auch wieder wärmere tage kommen werden...
der besuch beim liebsten trödler diese woche war nicht umsonst, es gab etwas blaues zu finden...
es wird immer noch viel gemalt und kuchen gegessen...gemalt wird an guten tagen zu zweit, zusammen und füreinander, das erfreut mein herz und an weniger guten tagen...da wird gemeinsam begonnen und irgendwann krachts...entweder weil der sachenmacher nur krickelkrack malt, das kleine i. die stifte stibitzt oder einfach nur so, auch solche tage gibt's...schön ist's, wenn ich dann keinen k**ktag erwischt habe und in der lage bin, die wogen zu glätten...backen ist da immer gut, die gugelhupf.rezepte gehen uns so schnell nicht aus...außerdem sind wiederholungen hier erwünscht...ist nämlich lecker!
...und neue vorhaben geplant, dazu gibt es (hoffentlich) die tage mehr!

Kommentare:

  1. Ha, das ist ja lustig .... das Blaue kenne ich
    wir / meine kleine Tochter hat genau solche Bettwäsche !!!

    einen schönen Sonntag !
    LG Nina

    AntwortenLöschen
  2. es war schön bei dir zu hause,liebe alex! mit höhen und tiefen:) und einiges kommt mir bekannt vor außer höhen und tiefen hab ich auch den blauen zu hause;)
    sei liebst gegrüßt von birgit

    AntwortenLöschen
  3. Wir mögen auch sehr gerne Kuchen die man in die Hand nehmen kann.
    Glückwunsch zum sehr schönen Trödler Fund.

    Ganz liebe Grüße von Antonie

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Alex,
    diese auf und ab wogenden Wellen kenne ich auch sehr gut in meinem familiären Chaos, manchmal könnte ich in Momenten in denen gerade das absolute Chaos regiert mit dem Finger schnippen und nur mal so für 5 Minuten die Zeit anhalten....Luft holen und weiter gehts und dann gibt es Momente wo ich genau dazwischen rumhopse und denke, dass es genau das ist was ich immer wollte und mich pudelwohl fühle...ich glaube alles gehört dazu.
    Deine neue Blaue ist wundervoll, sowas findet man leider bei uns so selten...irgendwie wohne ich da am falschen Ort, da wird sowas noch gerne in Schränken vergraben für schlechte Zeiten *GG (Nein diese Generation ist bei uns noch nicht "ausgestorben"...)
    Ich wünsche Dir noch einen wunderschönen Sonnatag zwischen Deinen Wirbelwinden!

    AntwortenLöschen
  5. ach süsse...du weisst, bei uns ist es oft nicht anders.
    das leben eben...mit all seinen seiten und facetten.
    und ich bin immer wieder froh, dass es nicht nur bei uns so ist. sondern das auch bei anderen das leben und eben auch manchmal das chaos tobt.
    das ist beruhigend. gehört es doch dazu.
    und ich finde ja, dass du deine bande ganz wunderbar "im griff" hast!
    ich seid eine lebendige und wundertolle familie, bei der man sich immer ein stückchen mit zuhause und willkommen fühlt. wo man sein darf. und ich freu mich jetzt schon wir die sau, bald wieder mit an eurem tisch zu sitzen und mit dir tee zu trinken und über das leben zu reden.

    und der stoff ist ja wohl mal zauberhaft alex!!!
    da lacht das herz...gell.
    seelenbalsam ist sowas. nervennahrung!

    tausend küsse an dich und deine wundervolle, lebendige bande!
    eni deren bande gerade friedlich ist...*pühhh*

    AntwortenLöschen