Mittwoch, 10. April 2013

mmm\lila.pink.grün.blau

oder schlicht und einfach onion 2012!
den stoff habe ich am samstag bei einer älteren dame auf dem flohmarkt gekauft, ein ganz leicht schimmernder frottee mit verdammt vielen farben;) ich hab mich noch eine weile mit der dame unterhalten, sie erzählte mir, dass ihr das nähen zu mühsam und langwierig geworden sei, im alter hätte bei ihr einfach die geduld nachgelassen.
ich hoffe nicht, dass ich in xx.jahren mal auf dem flohmarkt sitz und meine stoffe verkaufe und dasselbe erzählen werde...ich seh mich eher dabei, wie ich kleine kleider für viele bezaubernde enkel.kinder nähen werde;)
zurück in das hier & jetzt...bisher hab ich noch nicht den mum aufgebracht, den stoff zu bügeln, zu groß ist die angst, dass ich ein loch reinbügel. es war knapp 1,40m stoff und ich hab ganz schön stückeln müssen, um überhaupt alle schnitteile aus diesem stoff herauszubekommen, keine chance also ein versengtes stück nochmal zuzuschneiden...
das vordere rockteil liegt im musterlauf, das hintere rockteil liegt entgegengesetzt und die ärmel musste ich quer zuschneiden, bei dem muster finde ich, fällt das aber überhaupt nicht auf, oder?
ich wollte aus diesem stoff ein kleid, UN-BE-DINGT!!!
herr f wandte heut früh noch ein, dass er eine leggings gewählt hätte, deren farbe sich im kleid wiederfindet (!!!)...hätte ich auch gewählt, hab ich aber nicht, brauch ich aber demzufolge noch!
nach den letzten beiden stückel und puzzle.aktionen reicht es mir erstmal, das nächste kleid hat 3m stoff platz zum zuschneiden, da ist genügend platz für verschnitt und ich kann die sache völlig entspannt angehen!

mehr me.made.damen findet ihr wieder am mittwochs.treffpunkt der selber.näherinnen...*klick*

Kommentare:

  1. Liebe Alex,
    ich wollte nur gaaanz kurz vor der Arbeit mal schaun, was so in den letzten Tagen bei verschiedenen Lieblingsbloggerinnen tolles entstanden ist...UND DANN sehe ich diesen Traum von Kleidchen!!!! Das ist ja so wundervoll verzaubernd, feminin, verspielt, mädchenhaft und einfach eine Bombe...mir fehlen jetzt die Worte...
    ich finde es so schade, dass in meinem Kopf im Moment so gar kein Platz ist um schöne Dinge zum entstehen zu bringen, aber auch das wird irgendwann wieder! Ich bin schon so ein kleinbischen ganz schön vor Neid erblasst...*hihi
    so etwas Schönes hätte ich auch sehr gern in meinem Schrank hängen...Aber auch Deine anderen Kleidchen, die Du so gezaubert hast in der letzten Zeit *hach
    Na gut Schluss jetzt muss zur Arbeit! Sei ganz lieb gegrüßt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. du liebe...MIR fehlen jetzt auch die worte;)
      vielen dank für deine lieben worte, ich freu mich riesig darüber!!!
      hab einen grandiosen tag trotz arbeit und wegen allem anderen mailen wir noch, ja?!
      liebste grüße
      alex

      Löschen
  2. Hast du doch super hingekriegt, sieht sehr hübsch aus!
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  3. Superschön! Und nein, wäre mir nie aufgefallen, dass die Ärmel anders "gehören". Welcher Schnitt ist das? Die ganze Kombi ist mal wieder *zucker*.
    Liebe Grüße, Smila

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke♥
      onion 2012 ist der schnitt, es gibt ihn aber wohl nicht mehr, versteh wer will, warum sie diesen schnitt aus dem programm genommen haben, ich mag ihn sehr!!! liebe grüße alex

      Löschen
  4. Das Kleid ist ein absoluter Knaller, ich kann mich gar nicht sattsehen. Und so schön kombiniert mit dem Spitzenunterock und den petrolfarbenen Strümpfen.
    LG

    AntwortenLöschen
  5. Boah, ist das schön! Der Schnitt ist aber auch der Knaller. Ob ich mir den doch noch zulegen sollte?
    Liebe Grüße,
    Bine

    AntwortenLöschen
  6. hallo frieda :o)
    ich mag deinen blog so sehr. er ist nicht so übertrieben fröhlich wie manch andere, sondern spiegelt einfach wie ich finde das "wahre" leben, oft finde ich mich in deinen zeilen wieder.
    ich selbst bin nähneuling und bewundere immer deinen schönen kleider.
    ich wünsche dir noch einen schönen tag du liebe ♥
    liebe grüße aus wien

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Frieda!
    Schöner Schnitt, toll genäht und steht Dir echt gut! Bewundere Euch alle, die so gut nähen können! Hast Du das Kleid auf der "normalen" Nähmaschine genäht, oder auf der Overlock (heißt die glaube ich)?

    Ich schau mal wieder rein und bis dahin ...
    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  8. mönsch...jetzt hat´s vorhin meinen kommentar´verrissen.
    also hier nochmal...sweetheart...das kleid ist der wahnsinn.
    der stoff der knaller und der schnitt steht dir wahnsinnig gut!
    ehrlich jetzt!
    und ich kann verstehen, warum du aus diesem stoff unbedingt ein kleid wolltest. manche stoffe haben einfach ihre bestimmung. diese eine...und nur diese eine. dann müssen sie es werden. egal wie. du hast das fantastisch gemacht!

    vermiss dich auch schröcklich!!!
    küsse
    eni

    AntwortenLöschen
  9. Das ist ja ein tolles Kleid und ein super schöner Stoff, Frottee, ewas für eine gute Idee! Superschön!
    LG, Katharina

    AntwortenLöschen
  10. der stoff ist ein absoluter traum...und du hast jetzt ein traumkleid;)
    liebst birgit

    AntwortenLöschen
  11. Das Kleid gefällt mir gut.
    Ich habe in letzter Zeit öfter gern in Deinem Blog gestöbert, auch die älteren Einträge gelesen. Schön finde ich Deine Liebe zu Flohmärkten, und daß Du immer was Neues findest!
    Viele Grüße!
    Melanie

    AntwortenLöschen
  12. Ich kann verstehen, dass du dir aus dem Stoff dieses Kleid nähen musstest!! Einfach toll geworden und das mit der Leggings lässt sich ja einrichten, gell;)

    AntwortenLöschen
  13. Ich bin mit Onion 2012 irgendwie so gar nicht klargekommen.
    Wie toll der Schnitt bei Dir sitzt und was für ein schönes Kleid.
    viele Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen