Samstag, 13. April 2013

zwei.sein

zeit zum zwei.sein ist rar, das eltern.sein geht vor...unsere grenzen sind ausgelotet und dennoch gehen wir an manchen tagen drüber...da bleibt nicht viel raum für anderes...abends kommt die erinnerung ans zwei.sein und die tage, als es nur uns zwei gab...die nächte anstatt schlaf aus rotwein und musik bestanden...der frühe morgen erst am mittag begann und auch der letzte schluck kaffee in der tasse noch heiß war.
die erinnerung ist lebendig und mit jedem erinnern an die zeit zu zweit ist ein stückchen zwei.sein geschaffen, das uns bis zum nächsten abend trägt, an dem nur wir zwei das haus verlassen.

Kommentare:

  1. hach ja, du sprichst mir aus der seele...diese erinnerung an die zeit zu zweit ist wunderbar und gleichzeitig schmerzt es ein wenig...umso schöne, ab und zu aktiv zu zweit sein zu können!
    liebe grüsse von sabine, im moment zu viert.

    AntwortenLöschen
  2. Hach ... Diese Momente sind sooo wichtig! Liebe Grüße an dich und deinen Liebsten!!!

    AntwortenLöschen
  3. Kostbare Augenblicke! Ich wünsche dir/euch noch viele davon!
    LG von
    Claudia

    AntwortenLöschen
  4. also so lang man die Zeit noh hat sollte man sie auch geniessen heisst es.
    LG Dilek

    AntwortenLöschen
  5. Genau! Jede freie Minute sich Momente zu zweit gönnen! Ich wünsche Euch noch ganz viele davon! Wenn die Kinder größer werden, dann hat man wieder mehr Zeit zu zweit :O) und dann denkt man (wie wir), dass ist ja wie früher! Das ist soooo schön!

    Macht es Euch noch nett heute am Sonntag :O)

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  6. wie recht du hast, liebes!
    kostbar sind solche momente.
    und vielleicht eben weil sie so selten sind viel besonderer als früher!

    küsse
    eni

    AntwortenLöschen
  7. Wie einfach und schön du das geschrieben hast! Danke :). ♥

    AntwortenLöschen
  8. wie immer, einfach nur schön zu lesen ;o)

    AntwortenLöschen