Freitag, 7. Juni 2013

tischlein.deck.dich war gestern

das große l. ist wieder da und kaum sind alle schäfchen wieder im stall, klappt es auch gleich viel besser mit dem zeit.management, denn siehe da, am ende der kinder.freien zeit ist das fertig, was fertig werden sollte!
sowohl tasche als auch groschenhüter lagen schon ein paar tage angefangen auf dem bügelbrett und leuchteten mir jeden morgen entgegen, und erinnertem mich daran, sie endlich mit innenleben zu füllen.
im vorigen leben eine tischdecke, die im ganzen betrachtet eher umwerfend langweilig war, ich hätte sie fast liegengelassen, wenn da nicht die farben gewesen wären und die kleinen details, die mich beim zweiten blick sofort haben zugreifen lassen.
wozu gibt es schließlich scheren?! die versuchung mal wieder ein doppel zu nähen, war einfach zu groß, nachdem dieses doppel *klick* mir schon soviel spass gemacht hat!
ein bisschen hier, und ein bisschen da, und schon ist alles neu...
das doppel gibt's jetzt im einzel im regal...
habt ein schönes wochenende und lebt den sommer!

Kommentare:

  1. Einfach wieder wunderschön! Toll, was aus einer Tischdecke alles werden kann. Von Langeweile ist nichts mehr zu sehen. Lg Verena

    AntwortenLöschen
  2. WOW, das sieht super aus!! Total gelungen!
    Hättest Du übrigens Interesse an Retro Webband? Ich hab da noch einige Meter von der Uroma meiner Freundin....
    GLG Verena

    AntwortenLöschen
  3. Superschöner Stoff, perfekte Musterausnutzung. Gefällt mir total gut.

    AntwortenLöschen
  4. Ohhhh wow die Zwei sind WUNDERschön!!!!!!

    AntwortenLöschen
  5. Wie schaffst Du es eigentlich, Dich von solchen Werken zu trennen? Wenn ich sowas nähen würde, könnte ich das nie hergeben! Wirklich traumhaft!

    AntwortenLöschen
  6. Wow, die Farben sind wirklich genial und kommen in der Ausrichtung auf der Tasche und dem Portemonnaie echt toll zur Wirkung. Wirklich genial!
    Liebe Grüße,
    Kathrin

    AntwortenLöschen