Samstag, 28. Februar 2015

|| nothing else

than kalter kaffee.
irgendwann gekocht und eingeschüttet. vergessen zwischen kindergeburtstagsvorbereitungen und bergen von dreckwäsche.
mittendrin dann das gefühl, irgendwas vergessen zu haben. abgestellt im durcheinander, wiedergefunden und den moment genossen. einen kleinen moment der ruhe, bevor es losging mit der feierei.
noch nicht teenie, aber ganz kind auch nicht mehr. so ist das mit großwerden.
 mehr samstagskaffee findet ihr übrigens bei ninja...*klick*

Kommentare:

  1. Für kalten Kaffee brauchts bei mir nicht so ein atemberaubendes Tagesprogramm.

    LG Doris

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe ja diesen simplen, erzählenden Schreibstil. Pure Gedanken, einfach niedergeschrieben.
    Und die Bilder!
    Hier komme ich ab jetzt öfter vorbei.

    Herzliche Grüße
    aus einem anderen Mütter-Haushalt!
    Papagena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe papagena,
      merci für deine feinen worte.
      du hast mein herz hüpfen lassen.
      vor freude!
      liebst alex

      Löschen