Dienstag, 24. Februar 2009

schminkfasching

hier hat ich mich ja beschwert, dass unser kindergarten ein in meinen augen nicht so schönes motto für die diesjährige faschingsfeier gewählt hat.
vielleicht war das motto auch wirklich nicht der renner. als ich lilly gestern abholte, war ihr erster satz:"und mama, morgen feiern wir nochmal fasching, einen schminkfasching!"
ich bin gespannt, wie sie nachher ausschaut :o)

EDIT:
...manchmal braucht es nur einen kleinen anruf um einen traum zum platzen zu bringen...gerad geschehen...

Kommentare:

  1. ärgere Dich nicht über den anruf es wird eine noch bessere kommen! freu dich mit deinen kids und macht euch eine schöne party.
    lg elke

    AntwortenLöschen
  2. Was denn für ein Anruf? Das hört sich gar nicht gut an... Ich hoffe, alles fügt sich zum Besten!
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  3. Ups, was für ein Anruf?! Das hört sich ja irgendwie echt unschön an... - oder verstehe ich was falsch?!

    Na, dann wünsche ich den Kindern bei dem Schmink-Fasching richtig viel Spaß und schöne Ideen! *kicher* Ich bin gespannt auf die Fotos!!

    LG Alexandra

    AntwortenLöschen
  4. schminkfasching klingt sehr kreativ
    aber
    der Anruf ... ich weiss leider nicht, worum es ging und kann für dich nur hoffen, dass es nichts dramatisches ist
    Halt´ die Ohren steif!

    LG Nicole

    AntwortenLöschen
  5. schminkfsching hört sich klasse an.. aber iach mache sorgen über das anrufs.. ich hoffe es ist alles ok und nicht zu sehr dramatisches.

    ich drück dich!

    LG
    Lina-Lu

    AntwortenLöschen
  6. danke für eure aufmunternden worte! dramatisch oder nicht, ist ja auch immer eine empfindungssache...aus verschiedenen gründe zwingen uns zum umziehen, nur findet sich nicht wirklich eine passende wohnung für eine familie mit bald vier kindern und hund, die noch dazu bezahlbar sind. gestern kam dann innerhalb recht kurzer zeit die zweite "abfuhr"...diese wohnung wär ein traum gewesen...aber das leben geht weiter und so auch die suche!
    lg
    alex

    AntwortenLöschen
  7. oh mein gott, entschuldigt bitte meine grammatik im post eben, ich weiß auch nicht was da los war in meinem köpfchen...*schäm*

    AntwortenLöschen
  8. Das glaube ich gerne, das das nicht einfach ist. Ich drück die Daumen.
    Mal blöd gefragt, seit Ihr nicht erst in das Haus Deiner Großmutter gezogen?

    LG Daniela

    AntwortenLöschen
  9. @dani
    ja, stimmt. nur sind weder wir noch die kinder glücklich hier. das liegt an vielen dingen...ich denke, am meisten stört noch, dass man nicht das gefühl hat, etwas für sich zu haben, weil einem am laufenden band reingeredet wird. auch eignen sich die wohnungen nicht für uns...es ist soviel, was uns hier stört und nicht glücklich werden läßt.
    was wir aber nicht vergessen ist, das wir uns haben und die liebe...
    lg
    alex

    AntwortenLöschen
  10. Oh je Alex, das tut mir ja echt leid, dass es scheinbar nicht so recht das Wahre ist in der neuen Wohnung... - so schade! Ihr habt sooo viel gewerkelt.

    Ich glaube aber, dass es für Kinder in einer neuen Wohnung und in einem neuen Umfeld immer erst mal alles gaaanz komisch und ungewohnt ist und sie anfangs oft einen kleinen Schritt rückwärts in ihrer Entwicklung machen (z. B. nachts lieber bei Mama & Papa im Bett schlafen oder ähnliches). Denn nichts ist plötzlich mehr am alten Platz (wie auch?!) und das bedeutet für die kleinen Geister eine riesige Umstellung.

    Aber deine Knirpse sind ja nicht der alleinige Grund wie es scheint.

    Tja, was nützt es. Lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende - oder wie war das noch?! ;o)

    Ich wünsche euch auf jeden Fall gaaaanz starke Nerven und ganz super viel Glück bei eurer Suche nach einem neuen Nest!

    LG Alexandra

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Alex

    hoffe das der Schmink Fasching gut angekommen ist.
    Bezüglich der Wohnung.... wir haben über 2 Jahre nach einer großen bezahlbaren Wohnung gesucht (haben diese Zeit in einer verschimmelten 2 Zimmer Wohnung gehaust), wir hatten zwar "nur" 2 Kinder, ich war damals aber schonmal mit einer Nr.3 Schwanger (beim Umzugsstress leider eine Fehlgeburt), wir hatten zwei Katzen und einen Hund.... Wohnungen hätten wir einige haben können, aber alle in ganz üblen Stadtteilen von Düsseldorf.... Jetzt wohnen wir in einer 6 Zimmer Wohnung, bezahlbar und das in einem der besten Stadtteilen, einziger Punkteabzug wir wohnen 5 Etage ohne Fahrstuhl.... Was ich damit sagen will, Stress Dich nicht, "trauer" nicht den abgesagte Wohnungen nach (die waren einfach nicht für Euch bestimmt :) ), ich bin sicher mit etwas geduld werdet auch Ihr eine ganz tolle Wohnung finden wo Ihr Euch auch wieder glücklich und zu Hause fühlen könnt. Ich drück Euch jedenfalls ganz fest die Daumen!
    Liebe Grüße
    Stefanie

    AntwortenLöschen