Sonntag, 31. August 2008

fast geschafft!

die letzte woche hab ich damit zugebracht, einiges an auftragssachen zu nähen, alles sachen, die ich hier schon einmal gezeigt habe, muss ja jetzt nicht nochmal sein ;o)
ein paar kleinigkeiten sind morgen noch zu machen, und dann geht es endlich wieder an eine klamotte ran, ich freu mich bereits riesig darauf, und ich glaub lilly noch viel mehr, weil es für sie sein wird *lach*
letzte woche ist endlich das päckchen aus amerika angekommen, davon werden mal mindestens zwei stoffe in der kommenden woche verwurstet!


und morgen abend ist nähmaschinenfrei, auf manfreds ausdrücklichen wunsch hin, er hat ja auch recht, immerhin ist morgen unser zweiter hochzeitstagY! das nenn ich mal einen start in die woche *lach*
euch allen auch einen wunderbaren start in die neue woche!

Samstag, 30. August 2008

"das krankenhaus am rande der stadt"...

...kennt die Serie eigentlich noch jemand von euch? ich hab sie als kind geliebt.
wie ich darauf komme, unser rotes kreuz krankenhaus hatte heut "tag der offenen tür", und man konnte dort viele sachen besichtigen. auch den rettungshubschrauber, dafür waren wir leider etwas zu spät, die führungen gingen hier nur mit voranmeldung, und diese liste war leider schon voll. aber es gibt die möglichkeit, angemeldete führungen zu besuchen. das mussten wir lilly versprechen.
aber ansonsten gab es viel zu sehen, die apotheke, den op-bereich, röntgen, ultraschall und noch vieles mehr.
hier ein kleine foto-auswahl


1. patient (kein echter, ist nur eine puppe) 2 op für ambulante eingriffe 3 notarztwagen 4 es war so anstrengend, da muss erstmal eine waffel zur stärkung her...

und dann gab es noch diese attraktion:


bei den kindern der absolute renner, ich hab noch nie soviele bandagierte kinder auf einem fleck gesehen *lach* und wunden konnte man sich auch schminken lassen, das war lilly aber nicht wirklich geheuer.

ausserdem gab es heut noch dies:

+


=

lilly wollte während idas mittagsschlaf unbedingt was basteln und ich musste ja noch meine aufgaben für das fernstudium fertig machen, also hab ich kurzerhand meine tüte mit den stoffresten zur verfügung gestellt. ihr hat es spass gemacht, und morgen will sie noch mehr aufkleben.

ach, und zum geburtstag wünscht lilly sich eine spielnähmaschine mit echtem stoff,
weiß jemand, wo ich sowas herbekomme *lol*

Donnerstag, 28. August 2008

pubertierende junge damen...

sind zuweilen verdammt anstrengend...

nicht so heute, jule und ihre freundin waren heut richtig klasse! ida hat noch geschlafen, als ich zum kiga musste, um lilly abzuholen. als wir zurückkamen, hatten die beiden ida gewickelt, angezogen und waren gerade dabei ihr ein brot zu geben *freu* einziges problem war das auffinden der windel, nachdem sie ida die windel ausgezogen hatten fanden sie keine frische *schmunzel* aber irgendwann fiel der blick dann doch noch auf das windelregal *lach*

und dem noch nicht genug, im anschluss sind die beiden noch mit den kleinen ein geburtstagsgeschenk für mich kaufen gegangen *respekt*. ich weiß ja, in welchen laden sie gegangen sind, nämlich hierher. diesen laden mit ida und lilly zu besuchen, kann manchmal ganz schön abenteuerlich sein *lach*

genäht hab ich heut wieder taschen, beispielsweise diese, die ist dann auch gleich nach hier gewandert

das wochenende steht vor der tür und langweilig wird es mit sicherheit nicht. wir werden renovieren und dann muss ich bis montag noch ein wenig was für mein fernstudium tun. wobei die lust dazu eher gen null wandert... und zu nähen gibt es auch noch genug. da wird wohl die ein oder andere nachtschicht hermüssen...

so long

Mittwoch, 27. August 2008

endlich durfte...

...ich mal eine tasche für einen jungen nähen! der anfänglichen euphorie machte sich dann erstmal ein wenig ratlosigkeit breit, da ich ja bei unserem weiberhaushalt mit jungskram so gar nicht bescheid weiß.
nach einigen überlegungen über farbe, motiv und stoff ist dann diese kleine wendetasche herausgekommen



meinen mädels gefällt sie total gut, und sie hätten gern auch so eine...
gerad hab ich noch einige sachen zu nähen, im anschluss daran folgt dann eine jungshose, ich freu mich schon drauf :o)

Dienstag, 26. August 2008

in der kürze...

liegt die würze!
irgendwie hab ich heut den falschen tag erwischt. gott sei dank ist er jetzt zu ende und ich geh ins bett. vorher aber noch drei kleine auftragskosmetikbeutelchen nach tilda. die hinteren beiden im wachsmantel :o)

das morgen kann nur besser werden als das heute!

Sonntag, 24. August 2008

findet ihr nicht auch...

...das sich die luft in den letzten tagen ein wenig verändert hat,
der sommer auf verabschiedungstour ist?
hoffen wir, das der wetterbericht stimmt, und es in der kommenden woche doch noch mal richtig sommer wird.
dann kann lilly auch nochmal ihre oona-kombi ohne langarm-shirt tragen

Freitag, 22. August 2008

es ist vollbracht...

...endlich, nach dem ärger beim zuschneiden und das vorzeitige ende des schrägbandes *seufz*, aber da kam ja gestern gott sei dank nachschub, ist idas xenia gestern abend dann doch noch fertig geworden.
eine liebe freundin war heut morgen mit ihrem sohn zu besuch. xenia wurde somit gleich auf herz und nieren geprüft und hat sämtliche belastungstest bestanden :o) mittlerweile dreht sie ihre runden in der wama. hier ein paar eindrücke

es ist gar nicht so einfach, das model von hinten zu fotografieren, ida wollte immer in den foto schauen.
ansonste haben wir uns den nachmittag mit tapeten abmachen in der neuen wohnung beschäftigt und eine holzdecke wollte auch noch beseitigt werden. daher ruft jetzt nur noch das sofa nach uns.
was genähtes gibt es dann erst wieder die tage.

Donnerstag, 21. August 2008

wenn der postmann...

...klingelt, schlägt das herzlein höher, besonders wenn frau beim öffnen des päckchens sowas erblickt...

und ausgepackt schaut es dann so aus


die freude war riesig, denn jetzt kann ich endlich das angefangene kleid für ida fertig machen. lillys xenia wartet noch auf den passenden stoff, unterwegs ist er jetzt schon fast eine woche...zumindest mangelt es jetzt nicht mehr an schrägband *lol*

diese fünf schätzchen..


sind heut umgezogen, sie sind hier zwischen vielen anderen wunderschönen sachen in gute hände abgegeben worden.
schön ist es bei dir, anja. ich freu mich bereits jetzt auf das nächste mal, einen schönen kaffee und in ruhe in deinen tollen sachen stöbern ;o)
eben noch zwei schnelle schlüsselanhänger genäht, äääh, eher gewürgt, also unter der näma drunter durch gewürgt. der stoff ist doch ein wenig dick und die näma nicht mehr die allerjüngste.


EDIT
*hüstelräusper*, bei den schlüsselanhängern fehlt natürlich noch was entscheidendes, der schlüsselring, muss ich morgen erst besorgen.

Mittwoch, 20. August 2008

der kellerfund...

...musste gestern dran glauben.
ich hab mich das erste mal mit dem xenia-schnitt von farbenmix auseinandergesetzt.
da es ja nur kleine stücke stoff waren, wollt ich besonders sparsam zuschneiden, sodas vielleicht aus dem rest noch ein zweites kleid oder ein rock hätte werden können.
okay, hochkonzentriert hab ich mich ans zuschneiden begeben, wie ich dachte, hab nur noch daran gedacht, mäglichst sparsam zuzuschneiden, und nicht mehr auf das muster geachtet *seufz*, dabei kam dann das hier raus *heul*


zwei möglichkeiten, entweder ich ärger mich, oder ich lass es bleiben...ich hab michganz schnell beruhigt und die zwei teile neu zugeschnitten, weitergenäht und dabei ist das herausgekommen



ich kann es nur noch nicht von hinten zeigen, weil noch nicht fertig. dies teil hat es echt in sich, das schrägband war leider alle, somit warte ich nun auf den paketdienst, der mir nachschub bringt. wenigstens ist es schon auf dem weg hierher :o)
bilder am model folgen sobald es fertig ist.

Montag, 18. August 2008

kleine schätze verstecken...

...geht in den untensilos hervorragend!
gestern waren wir bei einer sehr lieben bekannten und ihrer familie eingeladen. vor kurzem sind sie leider vor die etwas weiteren tore von kassel gezogen, sodass wir uns nicht mehr jeden tag im kindergarten über den weg laufen.
da musste natürlich noch ein kleines geschenk mitreisen.

für meinen neuen kleinen shop gab es dann noch eine kleine wendetasche für kleine damen

seit heut sitz ich endlich mal wieder an einer klamotte dran, fotos nach fertigstellung *gg*

wenn nachher die kleinen damen im bett sind, zischen manfred und ich ab in die therme, herrlich chillen, saunen und träumen...

Sonntag, 17. August 2008

küchenplanung...

...kann ganz schön nervraubend sein. wir ziehen zum ende des jahres um, und leider muss dann auch eine neue küche her. ich hatte ja so gar keine lust, mich mit dem thema auseinanderzusetzen. gestern und heut bin ich dann nicht mehr drumherumgekommen...gestern abend möbelhaus, das große gelb-blaue, und heut nachmittag dann noch mehr möbelhäuser. auf die kinder hat gott sei dank meine mutter aufgepasst. (danke gisi!)
so, da fahren wir gut 4 stunden von einem möbelhaus zum nächsten, nur, um dann wieder da zu landen, wo wir gestern abend begonnen haben.
der weg dahin war hart und steinig, voller schwierigkeiten und problemchen, aber wir wissen jetzt, welche küche es wird und sie passt auch.
ein fels fällt mir vom herzen. jetzt muss nur noch alte tapete abgerissen werden, neu tapeziert gestrichen...
wenn ich mir das so überleg, setz ich mich doch lieber an meine nähmaschine, und vergess alles um mich rum;o). nein, quatsch, natürlich wird jetzt angepackt was das zeug hält.
heut abend kam noch lieber besuch und im anschluss hab ich noch ein wenig zeit vor meinem maschinchen verbracht, leider ist der akku vom foto leer, somit gibt es die bilderchen erst morgen.

Freitag, 15. August 2008

sie ist wieder da...

...die mama von unserer kleinen ente;o)
gestern abend kam erst frau ente angewatschelt und dann auch noch herr erpel persönlich. da war die freude groß! nun sind sie weitergezogen...

der gestrige nachmittag war recht produktiv, zuerst hab ich mich mit den einkäufen unseres letzten holland-besuches beschäftigt

herausgekommen ist dieses hier


noch eine schnelle und bequeme hose für ida




heute morgen war es so still, da hat ida entdeckt, wie lecker doch trockenpflaumen sind, nur gut, dass ich noch einkaufen musste ;o)

Donnerstag, 14. August 2008

"Unikate machen Freu(n)de"

In ihrem Farbenmix-Blog ruft Sabine Pollehn zu einer Blog-Parade mit dem Motto "Unikate machen Freu(n)de" auf.

Da mach ich gerne mit ;o).

Zum nähen gekommen bin ich durch die Schule, ich habe eine Fachoberschule im Bereich "Textiltechnik und Bekleidung" absolviert. Damals gab es Farbenmix noch nicht, sonst wär die Nähmaschine vielleicht nicht solang in die Ecke gewandert.

Erst durch meine drei Damen habe ich wieder angefangen zu nähen. Die älteste ist 10 Jahre, die mittlere 4 Jahre alt und die jüngste ist ein Jahr alt. Unsere drei Mädchen zu benähen, und auch mich selber, macht mir eine Riesenfreude! Vorwiegend näh ich nach Schnittmustern von Farbenmix, Ottobre und Burda.
Und das Wissen, etwas zu tragen, was sonst keiner hat, fühlt sich einfach gut an ;o)

In der Hauptsache nähe ich Kinderkleidung und Taschen, in der letzten Zeit aber auch kleinere Accessoires wie Utensilos, Kuschelkissen oder Kosmetiktäschchen.

Mein Dawanda-Shop ist gerade erst geboren und möchte noch ein wenig wachsen. In der nächsten Zeit wird er mehr und mehr befüllt. Ansonsten näh ich nach Auftrag und Wunsch.

Sollten euch meine Sachen gefallen, freut mich das und ihr könnt gern per Mail mit mir Kontakt aufnehmen.
Meine Mailadresse lautet: frieda.fliegenpilz@web.de
Ich freu mich immer über Post!

Liebe Grüße
Alex

Mittwoch, 13. August 2008

pssssst...

...ich glaub, ich hör was...wenn man bei uns heut ganz leise ist, hört man ein leises quaken ich glaub es kommt vom küchensofa. ja genau, schaut man genauer hin, entdeckt man eine kleine


ich glaube, sie hat ihre mama-ente verloren...ich hoffe, ich kann ihr dabei heut abend helfen ;o)

und dann muss ich doch jetzt nochmal auf unseren urlaub zurückkommen. diese stoffschätzchen hab ich ja noch gar nicht gezeigt. wird auf der stelle nachgeholt *gg* der orangefarbene ist sogar frottee *juchz* die drei anderen sind baumwollstoffe. und was soll ich sagen, die herzen und der frotte haben im keller einmachgläser abgedeckt *völligempörtwar*, wie kann man nur sowas mit solchen schätzchen machen *kopfschüttel*

nun sind sie frisch gewaschen und warten auf die verarbeitung.


was ich mit diesen schätzchen allerdings machen soll, weiß ich auch nicht so recht. vielleicht interessiert sich hier ja jemand dafür?
dann einfach mail an mich!



vor einiger zeit lag mein auftrenner morgens mit abgebrochener spitze auf meinem schreibtisch, von den hier anwesenden damen wollt es keine gewesen sein. nun gut, hab ich mir also einen neuen guten freund gekauft. gestern abend als ich am nähen war, war plötzlich kein faden mehr in der nadel, nichts gerissen, einfach so.
gut, fädel ich ihn halt neu ein. oh wunder, auf einmal hat ich viele kleine stücke faden in der hand. da hat es doch eine meiner damen geschafft, den auftrenner in die garnrolle zu stecken und dann abzubrechen. so ist dann endlich klar, wie der auftrenner kaputt gegangen ist.



ich bin jetzt nur beruhigt, dass ich die spitze endlich gefunden habe, und sich so weder kinder noch hund weh tun können!
was mich ein wenig traurig stimmt ist, dass der auftrenner noch von meiner oma war...

Montag, 11. August 2008

nachtrag...

...heut endlich die ergebnisse von dem gemeinsamen nähwochenende mit meiner großen :o)
eine von manfreds töchtern aus erster ehe, alina, hatte vor kurzem geburtstag.
jule wollte ihr unbedingt ein selbstgenähtes geschenk machen. sie hat sich für den taschenschnitt entschieden, den sie aus ihrem feriennähkurs mitgebracht hat. beim auftrennen des gurtes ist jule ein kleines missgeschick passiert, das hab ich dann für sie ausgebessert indem ich schnell noch ein label darüber genäht hab...
et voilà

nächstes projekt ist bereits ins auge gefasst, sie hätte gern einen rock für sich, wir haben jetzt verabredet, dass wir diesen für sie zusammen nähen, ich freu mich darauf!

während jule meine näma mit der tasche belegt hatte, hab mich nebenbei an ein kosmetiktäschchen nach tilda gemacht, das rotkäppchen muss jetzt immer mit dabei sein *gg*

befüllt wurd es natürlich sofort *gg*


und im anschluss daran hab ich noch einen römö für mich genäht, dieser schnitt ist einfach klasse!
rock von vorne


von hinten



und nochmal im detail das veloursbild


den reißverschluss muss ich allerdings nochmal nachbessern *hüstel*, wir waren eingeladen, und ich wollte unbedingt diesen rock anziehen, und schwupp, in der eile ist er etwas schief geraten *verschämtguck*

auch wenn nicht genäht wurde, hatten wir jede menge spass an diesem wochenende *gg*

Sonntag, 10. August 2008

mama mia!

manfred und ich hatten am freitag mal wieder ausgang, dank herrn k. ;o)
schnell entschlossen haben wir uns "mama mia" angeschaut...WOW was für ein film! meryl streep ist absolut stark, und pierce brosnan ja sowieso *gg*

wunderschöne bilder, tolle atmosphäre, die stimmungen sind absolut mitreissend. wir haben viel gelacht, geweint hab allerdings nur ich. die umgebung und die villa donna sind grandiose orte, da würd ich sofort einziehen wollen.

nachdem der film zu ende war, hät ich grad sitzen bleiben können, um ihn ein weiteres zu schauen. ich hab einen neuen lieblingsfilm!!!


video


genäht wurd am wochenende auch, und ich war nicht allein, wie man sieht *gg* bilder liefer ich nach, die sachen wollen noch fotografiert werden

Freitag, 8. August 2008

in den fingern gejuckt...

...hat der flower-frottee mich ja schon die letzten zwei wochen, nur war die ovi noch nicht da. gestern gab es dann kein halten mehr. es ging ihm an den kragen. ida hat ein empirchen daraus bekommen.
was soll ich sagen, kaum war es fertig, haben unsere beiden anderen damen auch bedarf angemeldet. der stoff sei so kuschelig und bequem. wenn ich ehrlich bin, ICH WILL AUCH EINS *lol*

also, langweilig wird mir hier mit sicherheit nicht. bei insgesamt vier mädchen möchte immer eine was haben...

und dann kam gestern post. ich hab mich gefreut wie eine schneekönigin. ich hab den stoff schon sooft im netz gesehen und fand ihn einfach nur schön, wenn ich rotkäppchen sage, ist glaub ich alles klar, oder?!

Dienstag, 5. August 2008

damals und heute...

...bei unserem letzten schwiegerelternbesuch hat mir meine schwiegermutter "Das große Buch der Handarbeiten" von 1976 (!!!) überlassen. beim durchblättern fiel mir auf, dass es nicht nur die schnitte sind, die sich heute wiederholen, NEIN, auch die schuhe *lol*
was tragen die damen damals?



dieselben firmen wie heute *gg*:


jules einschulung heut war schön, schnüff, jetzt ist sie schon auf der weiterführenden schule, und eben war sie noch ein baby. die zeit rast... meine nachtschicht hat sich auch gelohnt, für ihr hausaufgabenheft bekam sie eine hülle, nachdem sie meinen kalender so oft bewundert hat, wurd es ja auch langsam zeit. foto folgt, da kind schläft... von der einschulung wird es wohl keine bilder geben, weil kind absolut fotografierunlustig gelaunt war...

seit heute haben wir einen neuen maschinellen mitbewohner *freu*...


ich hatte eigentlich vor, den ganzen abend mit diesem schätzchen zu verbringen, leider kam mir etwas dazwischen.

von den gestrigen auftragstaschen hieß das eine kind leider nicht milena sondern melina *rotwerd*... also hab ich doch nochmal die taschenproduktion...oder besser taschenkorrektion aufgenommen *g*

Montag, 4. August 2008

taschenproduktion

die geschwistertaschen sind fertig. hier beide nebeneinander, es sollten taschen werden ohne gedöhns und klimbim, einfach nur den namen drauf und aus die maus. so ist es geschehen *gg*


morgen ist für jule ein großer tag, die weiterführende schule beginnt, und ich werd gleich noch eine kleine nachtschicht einlegen, und ihr ein kleines geschenk nähen. dazu morgen mehr mit bild natürlich *zwinker*

heut war der nachtisch sooo lecker und gesund


was es zu dem bild noch so zu sagen gibt, dazu auch morgen mehr *gg*